Hausgemachte Falafel mit Bärlauchdip

BY Magdalena     /     30. April 2017

Auf einem frischen Frühlingssalat fühlen sich Falafel und Veilchen besonders wohl

 

Falafel Bärlauch Frühlingssalat

 

Gestern noch in Schottland,  heute schon mit einem neuen Rezept für euch am Start! Der ausführliche Bericht zu unserem Schottland Roadtrip gibt’s natürlich auch bald, aber bis alle Bilder gesichtet, sortiert und bearbeitet sind, dauert es noch ein kleines bisschen.

Daher gibt’s jetzt erstmal ein feines Rezept! Nachdem ich im letzten Beitrag die Spargel und Bärlauch Saison schon eröffnet habe, möchte ich euch heute nochmal ein Rezept mit Bärlauch zeigen. Zu unserem grünen Liebling – der absolut mit dem Pantone Star Greenery mithalten kann – gesellen sich nicht nur frische Frühlingssalate und Veilchen, sondern auch leckere Falafel.

 

Falafel Salat Grün hoch zwei Frühling

 

Kommen wir aber nochmal auf die frischen Frühlingssalate zurück: Gerade jetzt ist wirklich richtig viel im Salatregal los. Neben Rucola gibt es jetzt auch wieder junger Babyspinat und der noch etwas unbekannte Portulak. Es ist ein eher vergessenes Küchenkraut, aber erlebt gerade zwar später als sein Freund der Rucola ein großes Comeback. Und das ganz zu recht. Die jungen Portulak Blätter sind nicht nur sehr hübsch im Salat, sondern geben auch einen erfrischenden, säuerlichen, leicht nussigen Geschmack. Solche tollen Sorten und vor allem so einige Toppings braucht es für mich schon, um mir den Salat schmackhaft zu machen.

 

Bärlauch Rezept

 

Ich liebe Salat schon, aber mehr als Beilage oder eben mit einem guten Topping und ein paar Extras, denn im Gegensatz zu Liz kann ich kaum eine riesige Schüssel nur mit grünen Blättern essen. Was würde sich also besser eigen, als würzige, hausgemachte Falafel um einen frischen Frühlingssalat etwas aufzupimpen.
Für das Rezept leite ich euch heute mal weiter zu den Jungs von Grün hoch Zwei. Denn bei Sebastian und Ronald findet ihr ein besonders leckeres Falafel Rezept, das neben den obligatorischen Kichererbsen auch noch Maca und Quinoa in die Bratlinge einbindet.

 

Falafel Rezept vegan Chia Quinoa

 

Obwohl ich zu Beginn des Chia Booms etwas skeptisch war – ihr erinnert euch, hier hatte ich das Rezept für einen klassischen Chia Pudding – bin ich nun ganz begeistert von den kleinen Körnchen. Ich mache daraus eher weniger Pudding, sondern gebe sie einfach, nicht gequollen in sämtliche Rezepte dazu. Wie zum Beispiel in meine liebsten Blitz Brötchen. Bei Quinoa ist die ganze Kennenlerngeschichte deutlich unkomplizierter. Er steht schon lange auf unserer Speisekarte und wir lieben ihn als Abwechslung zu Nudeln, Reis und Co.

 

Falafel Rezept

 

Falafel Bärlauch Salat

 

Neben Chia und Quinoa findet ihr bei Grün hoch zwei noch Moringa, Maca und eine Frühstücks-Superfood-Mischung auf die ich gleich zu sprechen komme. Die beiden Jungs bieten diese fünf Produkte in bester Bioqualität in ihrem super schön gestalteten Shop an. Und noch mehr passende Rezepte gibt es auch , also hüpft auf jeden Fall mal rüber.

 

Falafel Frühlingssalat Bärlauch Dip

 

Zu den Falafeln der beiden gibt es auch noch einen ganz schnellen Dip, der aufgrund des Bärlauchs eigentlich nicht viel mehr Würze braucht. Ich habe den fein geschnittenen Bärlauch einfach in einen schönen cremigen Naturjoghurt gegeben und das Ganze noch ein wenig mit Salz, Pfeffer und Zitrone abgeschmeckt. Wenn ihr den Dip und die Falafel direkt zum Salat esst ist eigentlich auch kaum ein Dressing nötig, der Dip sorgt schon für genügend Geschmack, versprochen.

 

Falafel Salat

 

Falafel Bärlauch Dip

 

Wenn ihr aber gerne ein Dressing möchtet, würde ich euch folgende Zutaten empfehlen:

Etwas Limettensaft, ein gutes Olivenöl, einen hellen Essig (z.B. ein Apfel- oder Weinessig), etwas Salz und Pfeffer, ein wenig Süße in Form von Honig oder Apfelsüße, gut mischen und über den Salat geben.

 

Grün hoch zwei Kraftstoff Müsli

 

Müsli Frühling Frühstück

 

Die angesprochene Superfoodmischung nennt sich bei Grün hoch zwei Kraftstoff und passt ganz wunderbar ins morgendliche Müsli. Langweilige Haferflocken können so wunderbar aufgefrischt werden und die Chiasamen, das Macapulver, die Quinoa Pops und die Gojibeeren liefern die Extra Energie für einen guten Tag.
Besonders dekorativ sieht das Müsli natürlich wieder schön geschichtet in einem Gläschen aus, schmecken tut das Ganze aber auch verrührt in einer Schale.

 

Frühstücksideen Frühling

 

So nun hoffe ich, ich konnte euch wieder ein paar Inspirationen für eure Frühlingsküche liefern! Verratet mir doch, was ihr derzeit besonders gerne kocht und esst. Ich würde mich sehr freuen und wünsche euch wie immer einen feinen Tag,
eure Magdalena

* enthält Werbung für Grün hoch Zwei

You May Also Like

2 Comments

  1. 1

    Liebe Magdalena, so einen „Kraftstoff“ benötige ich auch. Seit dem der Regen hier eingezogen ist, bin ich wirklich kraftlos.
    Deshalb köchelt eigentlich auch immer ein Süppchen auf dem Herd. Heute Kohlrabi-Apfel!!!
    Aber wenn es wieder warm wird und die Sonne zurückkehrt, dann gibt es Salat.
    Hab eine schöne kurze Woche.
    Liebe Grüße
    vreni

    • 2

      Hallo meine liebe Vreni,

      Ohja das kann ich verstehen! So langsam sollte das Wetter wirklich mal besser werden, wir haben ja schließlich schon Mai!
      Daher gab es die Tage bei uns auch nochmal Süppchen. Den „Kraftstoff“ gibt’s im Morgenmüsli und ich hoffe er hilft bei den Regentagen.
      Dir auch noch einen gute kurze Woche!
      Liebe Grüße,
      Magdalena

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>