Schoko Biskuit Torte und fabelhafte Wolle

 

BY Magdalena / 01. Dez. 2018

 

Winterlicher Sweet Table trifft auf gemütlichen Flechtteppich

 

Schoko Biskuit Torte Lebkuchenfüllung

 

* enthält Werbung für Sukhi

 

Ihr Lieben, zum Start in den Dezember lade ich euch zu einem feinem Sweet Table mit einer fabelhaften Schoko Biskuit Torte mit Lebkuchenfüllung ein. Na wer von euch will ein Stück?

 

Schoko Biskuit Torte Nussecken

 

Schoko Biskuit Torte

 

Bevor wir zum Kuchen verteilen, beziehungsweise zum Rezept weitergeben kommen – und das ist wie gewohnt easy aber macht viel her – erst mal zu dem schönen Stück Strick zu Füßen des Sweet Tables. Dank dieses schönen und handgemachtenTeppichs von Sukhi können wir das Stück Torte gleich auf dem Boden sitzen genießen.

 

Sweet Table

 

Der Strick Teppich mit dem Namen Tahir sorgt nicht nur optisch für wohlige Wärme, denn die Dicke Textur hält was sie verspricht und ist super weich. Ich habe mich hier auch bewusst mal wieder für ein grau entschieden zu meinem sonstigen weißen Winterlook, denn so kommt die Struktur besonders gut zur Geltung. Wie alle anderen Teppich von Sukhi ist auch dieser reine Handarbeit und mit der Lieferung erfahrt ihr sogar, wer den Teppich für euch angefertigt hat.

 

Schoko Biskuit Torte Lebkuchen Sweet Table

 

Ein Stock höher auf dem Sideboard geht es dann mit dem Sweet Table weiter, der neben der Torte noch mit feinen Nussecken lockt. Da ich sicher bin, euch Schokoladenschnuten läuft schon das Wasser im Mund zusammen möchte ich euch gleich mal das Rezept geben. Wie gewohnt verwende ich mein super gelingsicheres Biskuit Rezept, dem ich diesmal noch etwas Kakao hinzugefügt habe.

 

Schoko Biskuit Torte Weihnachten

 

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 4 El heißes Wasser
  • 166 g Zucker
  • 100g Mehl
  • 60g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver

Und für die Füllung habe ich

  • 2 Becker Sahne
  • 1 Becher Mascarpone
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 50g Zucker

Zu einer Creme verarbeitet.

 

Schoko Biskuit Torte Lebkuchen

 

 

Zubereitung:

  • Zuerst werden die Eier auf höchster Stufe zusammen mit dem Wasser und dem Zucker, den ihr nach und nach hinzu gebt, gute zehn Minuten geschlagen.
  • Anschließend wird die Mischung aus Backpulver, Kakao, Mehl und Speisestärke nach und nach darüber gesiebt und untergehoben.
  • Der Teig kommt nun in eine ungefettete Springform mit Backpapier am Boden und wird bei 180 Grad je nach Größe der Form 30 Minuten gebacken.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr die Sahne mit dem Zucker und Sahnesteif aufschlagen. Die Mascarpone aufrühren und dann zusammen mit dem Gewürz alles zu einer schönen Creme verarbeiten.
  • Wenn der Boden fertig und vollständig ausgekühlt ist schneidet ihn mit einem langen Messer in drei Teile.
  • Zum Schluss wird nur noch die Creme zwischen due Böden und um die Torte gebracht und dann kann es auch schon an die Deko gehen.

 

Xmas Deko

 

Schoko Biskuit Torte Lebkuchen Winter

 

Ich habe mich diesmal für kleine, wie Schneebällchen aussehende, Mini Baisers, Rosmarinzweige, Pistazien und silberne Perlen entschieden.

Am besten bereit die Torte einen Tag vor dem anstehenden Café zu, so kann sie schön durchziehen. Aber Vorsicht, Zuckerkügelchen und Baiser erst kurz vor dem Servieren dekorieren, sonst schmilzt es dahin.

 

Schoko Biskuit Torte Xmas

 

Ich hoffe ich konnte euch so für die anstehenden Adventszeit ein leckeres Rezept und ein paar kuschelige Ideen mitgeben.

In diesem Sinne, habt es fein,

Eure Magdalena

You May Also Like

2 Comments

  1. 1

    Hallo Magdalena,
    die Torte sieht super lecker aus und wird auf jedenfall mal nachgebauten!! Wo hast du denn die tollen Holztannenbäume her? Die finde ich großartig!!!
    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent!
    Annika

    • 2

      Hallo liebe Annika,

      Schön von dir zu lesen! Es freut mich, dass dir die Bäumchen gefallen, sie sind selbst gedrechselt.

      Liebe Grüße und auch dir eine schöne Adventszeit,
      Magdalena

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>