Zuhause und Unterwegs – Edinburgh

BY Magdalena     /     30. Mai 2017

Eine Rundreise durch Schottland von Edinburgh nach Inverness nach Glencoe und Stirling

 

Edinburgh Castle Reise Städtetrip

 

Nachdem nun endlich alle Fotos sortiert, bearbeitet und archiviert sind, möchte ich euch in diesem Beitrag von einem Teil unserer Schottlandreise berichten. Bei einem achttägigen Roadtrip mit vier Stationen im ganzen Land gibt es wirklich viel zu sehen. Schon allein die ersten zweieinhalb Tage in Schottlands Hauptstadt Edinburgh waren voll gepackt mit Eindrücken und Erlebnissen.

 

Edinburgh Castle Schloss

 

Nach der Landung am Flughafen Edinburgh stand Herr Fein der berühmt berüchtigte Linksverkehr mit unserem Mietwagen bevor. Von Null auf hundert mit dem Stadtverkehr der Hauptstadt zu starten war wirklich eine Schocktherapie. Aber es reicht das Auto in einer Tiefgarage zu parken, denn die Erkundung der Stadt klappt deutlich besser zu Fuß. Dank der zentralen Lage unseres Hotels konnten wir zu allen Sehenswürdigkeiten und auch zum Dinner laufen.

 

Edinburgh Castle

 

Zu den wohl schönsten Sehenswürdigkeiten zählt auf jeden Fall das Edinburgh Castle. Auch wenn ich die Waffenkammern und Kriegsausstellung im Castle nicht so spannend fand wie Herr Fein, lohnt sich der Eintritt auf jeden Fall, denn nur so bekommt man den atemberaubenden Blick über die ganze Stadt. Und da wir in den ersten beiden Tagen unserer Reise wirklich vom Wetter verwöhnt wurden, konnten wir vom Castle aus bis zum Meer sehen.

 

Edinburgh Castle Burg Festung Reise

 

Die Kern- oder Innenstadt von Edinburgh lässt sich in Old und New Town gliedern. Vom Castle beginnend verläuft die Royal Mile, die bedeutendste Straße der Old Town mit sehr vielen Sehenswürdigkeiten. Generell muss man sich in Edinburgh gar nicht auf die Suche nach Highlights und Sehenswürdigekeiten machen, denn die ganze Stadt atmet so viel Geschichte und fast jedes Haus und jede kleine Gasse ist sehenswert. Auch wenn die besagte Royal Mile schon die Touristenattraktion Nummer eins ist, hat sie uns besonders gut gefallen und wir haben es sehr genossen den Weg vom Dinner zum Hotel in der Dämmerung über diese Straße zurückzulegen. Da wir ja in der Vorsaison unterwegs waren, konnten wir alles auch super gut ohne große Menschenmassen genießen.

 

Edinburgh Stadt Travel Citytrip

 

Edinburgh Tipps Städtereise

 

Kommen wir nochmal aufs Dinner zurück, denn mit dem Vorurteil gutes Essen wäre in Großbritannien eher Mangelware muss ich wirklich aufräumen. Klar ist es in einer Großstadt nicht besonders schwierig schöne Restaurants zu finden, aber mit etwas Vorbereitung und Recherche haben wir wirklich an allen sieben Tagen toll gegessen. Die drei Restaurants die wir in Edinburgh getestet haben möchte ich euch einfach mal als Tipp mitgeben: Das wäre zum einen ein modernes, vegetarisches Restaurant mit dem Namen „David Bann“, ein ganz toller Burgerladen mit wunderschönem Ambiente „The Holyrood 9A“ und das älteste Seafood Restaurant der Stadt das „Cafe Royale“, das in jedem Reiseführer zu Recht vermerkt ist. Hier solltet ihr unbedingt reservieren, denn in absolut historischem Ambiente finden sich nur gefühlte 10 Tische.

 

Edinburgh Stadt City

 

Insgesamt haben wir Edinburgh als sehr schöne, sehr saubere Großstadt mit unglaublich viel historischer Architektur erlebt. Besonders bemerkenswert fand ich aber auch, dass sich die neuen modernen Gebäude wunderbar in das alte Stadtbild eingefügt haben. Zwar sieht man, dass sie neu und geradlinig sind, aber durch die schöne vorgehängte Steinfassade, mit hellem Naturstein gliedern sie sich perfekt ein.

 

Edinburgh Royal Mile Straße

 

Edinburgh Royal Mile

 

Der historische Flair und das schottische Ambiente, die auf dem Land natürlich noch viel stärker, als in der Hauptstadt waren, fand ich als Tourist wirklich auch mal sehr interessant.Aber Schottland wäre ganz gewiss kein Ziel für mich zum Auswandern. Zuhause angekommen habe ich mich dann auch wieder an unserer weißen, geradlinigen schlichten Einrichtung sehr erfreuen können.

 

Edinburgh City modern Architektur

 

Vor allem auch da sich ein ganz neues Highlight zu uns aufs Sofa gesellt hat. Klar, ich kann nur das wunderschöne Knotenkissen meinen. Mit seiner ausdrucksstarken Form ist es derzeit das absolute Must-have fürs Sofa, den Schaukelstuhl oder fürs Bett.

 

Zuhause Interior scandinavian white living

 

In erster Linie freue ich mich aber, euch die liebe Steffi vorzustellen, die genau diese Kissen in Handarbeit und nach individuellen Wunschvorstellungen fertigt. Ich finde es ja immer toll, wenn wir aktuelle Trends nicht nur in großen skandinavischen Shops bekommen können, sondern auch aus kleiner, liebevoller Quelle.

Wenn ihr also auch Lust auf ein Knotenkissen habt, hüpft unbedingt mal rüber zu Steffi auf ihr Instagram Profil – der Shop folgt bald – ich bin sicher ihr werdet bei ihr fündig.

 

Zuhause Maiglöckchen

 

Ganz bewusst habe ich Moment wieder mal klar auf Monotonie mit ein bisschen grün in Form von frischen Flieder gesetzt. So habe ich mich auch bei meinem Knotenkissen für ein schönes antrazith grau entschieden, da es gut zu unserem hellen Sofa passt und die Form des Knotens gut betont.

 

Zuhause Interior Knotenkissen Wohnzimmer

Zuhause Interior Wohnzimmer Design

Die Maiglöckchen haben es ja gerade so noch geschafft im richtigen Monat auf den Bildern zu sein. Ich hatte da wirklich Glück, denn an einem Weg neben unserem Haus sind ein paar für meine kleinen Kähler Vasen gewachsen. Im Blumenladen sind die süßen Schönheiten ja fast unerschwinglich teuer.

Welche Blumen in Schottland gerade Saison hatten und wo sie überall wie Unkraut gewachsen sind erfahrt ihr im zweiten Teil meines Schottlandberichtes, in dem ich euch über die Highlands, die Küste und die einmalig schöne Natur berichte.

 

Edinburgh Old Town

 

 

Ich hoffe ihr startet gut in den Juni! Habt es fein,

eure Magdalena

 

 

You May Also Like

4 Comments

  1. 1

    Wow! Du hast mich mit deinen Schottland Fotos auf jeden Fall begeistert. Nachdem ich vor Jahren mal eine Romanserie über die Gegend gelesen habe, wollte ich da immer mal hin. Wunderschön und sehr stimmungsvoll! Dein neues Kissen macht sich sehr gut bei dir in der Wohnung. Alles harmoniert so schön miteinander. Ich wünsche euch ein wunderbares Pfingstwochenende und sende dir ganz herzliche Grüße!

    • 2

      Hallo meine liebse Rahel,

      das freut mich wirklich sehr, dass ich dich für Schottland begeistern konnte! Mein zweiter Teil wird sicher noch mehr wie dein Roman sein, denn da geht es hoch in die Highlands und an die Küste.
      Vielen Dank für deine lieben Worte und schön, dass dir mein derzeitiger Wohnzimmerlook gefällt.
      Ich wünsche dir auch ein wunderschönes, langes Pfingstwochenende und freue mich wieder sehr von dir zu hören!
      Liebe Grüße,
      Magdalena

  2. 3

    Ich möchte auch unbedingt mal nach Schottland.
    Dein Artikel dazu gefällt mir richtig gut und hat mir noch mehr Lust drauf gegeben.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    • 4

      Hallo liebe Michelle,

      Ja super das freut mich, dann ist mein nächster Beitrag mit den zweiten Teil unserer Reise ja auch genau richtig für dich! Ich freue mich wieder von dir zu hören und bin gespannt was du zu den Highlands sagst!
      Liebe Grüße,
      Magdalena

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>