Inspirationen für eine gute Schlafqualität

BY Magdalena     /     20. Mai 2017

Basics, Highlights und Fakten mit denen ihr eure Schlafqualität erhöht

 

Schlafqualität Schlafzimmer Ideen

 

* enthält Werbung für dormando

 

Abends, wenn es draußen dunkel ist und die Sternlein am Himmel stehen, kuscheln wir uns in unser Bettchen, schlafen ruhig und friedlich ein und träumen von süßen Einhörnern. Am Morgen wachen wir dann mit dem ersten Sonnenstrahl fit und munter auf und hüpfen aus dem Bett.

 

Schlafqualität verbessern Tipps

 

Das klingt für euch eher wie ein Märchen? Ja leider sieht die Realität bei vielen – um nicht zu sagen bei fast allen von uns – ein wenig anders aus. Genau aus diesem Grund möchte ich mich heute mal dem Thema Schlafqualität widmen, denn nur mit einer guten Nacht können wir einen guten Morgen genießen. Der gerade in Pinterest und auf sämtlichen Postern sehr populäre Slogan „all you need is sleep“ stimmt wohl so nicht ganz, denn es fehlt ein entscheidendes Wort und nein ich meine nicht „more“, sondern viele eher „better“. Wie bei vielen Dingen kommt es nicht auf die Quantität, sondern vielmehr auf die Qualität an.

 

Schlafqualität Bett Bettwäsche

 

Bevor ich euch weiter berichte, möchte ich auf jeden Fall noch erwähnen, dass ich hier für euch nicht die 7 Schritte für einen perfekten Schlaf oder die Patentlösung für das richtige Bett habe. Denn eine perfekte oder eine Standardlösung gibt es beim Thema „besser schlafen“ ganz sicher nicht. Ich möchte euch nur eine paar Inspirationen, Ideen und Quellen mitgeben, wie ihr eure Schlafqualität verbessern und erhöhen könnt. Den Beitrag habe ich in drei grobe Punkte gegliedert: zum einen starten wir gleich mit den Basics, dann gibt es noch ein paar Tipps zum Thema Essen, Trinken und Schlafen und zum Schluss einige Highlights und persönliche Empfehlungen.

 

Schlafqualität Schlafzimmer Interior

 

 

Getreu dem Motto „erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ beginne ich mal mit den Hard Facts, die auf jeden Fall unsere Schlafqualität beeinflussen. Während ich euch so einige Tipps für ein schön eingerichtetes Schlafzimmer, für einen feinen Entspannungstee und ein leckeres Frühstück am Morgen (gibt es alles weiter unten) geben kann, so bin ich wirklich froh, dass ich euch zum Thema Bett, Matratze, Kissen, Decken und Co. eine andere Quelle nennen kann. Vor kurzem habe ich nämlich eine Anfrage von dormando bekommen, ob wir gemeinsam einen Beitrag zum Thema „besser schlafen“ gestalten wollen. Nachdem ich mich ausführlich durch ihre Homepage geklickt hatte, war ich sicher, dass euch das auch interessieren könnte. Bei meiner ersten Durchsicht habe ich wohl nicht mal die Hälfte erfassen können, denn die Seiten sind so ausführlich, das ihr euch, wenn ihr ernsthaft Interesse an dem Thema habt, wirklich Tage damit beschäftigen könnt.

 

Schlafqualität besser schlafen

 

Dort gibt es nicht nur eine große Auswahl an Matratzen, Kissen und Bettzubehör, sondern auch gute Erklärungen und Testberichte zu allen Matratzen-, Kissen- und Deckenarten. Diese ausführlichen Berichte bestätigen auf jeden Fall, dass das Thema „Schlafen“ und vor allem der gute Schlaf, den wir uns alle so wünschen, gar kein so leichtes, schnell abzuhandelndes Thema ist. Vor allem hoffe ich aber, dass ich euch mit diesem Beitrag weiterhelfen kann und ihr so, egal ob durch ein neues Kopfkissen, eine neue Abendroutine oder durch die Umgestaltung des Schlafzimmers eure Schlafqualität verbessern könnt. Ja manchmal ist es wirklich das falsche Kopfkissen, das uns mit Nackenschmerzen aufwachen lässt – ich suche selbst noch das passende.

 

Schlafqualität Einrichtung Schlafzimmer Stil

Wenn ihr also auch nicht so zufrieden seid mit eurem Bett und morgens eher müde als fit aufwacht, schaut auf jeden Fall mal bei den dormando vorbei und entdeckt, was es alles für Möglichkeiten und Produkte gibt! Bald wird es diese herstellerunabhängigen Testberichte auch nochmal auf einer separaten Seite
geben. Ich wusste wirklich nicht, was es alles für unterschiedliche Matratzen oder Kissentypen Zu dem Punkt Basics möchte ich euch noch ein paar Tipps und Empfehlungen mit auf den Weg geben, die ich recherchiert und selbst erfahren habe:

 

  • Im Schlafzimmer sollten wirklich nur Möbel wie Bett, Schrank, Kommode und Nachttische Platz finden. Dies schafft neben hellen Farben einen ruhigen Eindruck und hilft uns besser zur Ruhe zu kommen. Ein Schreibtisch, an dem gearbeitet wird ist, im Schlafzimmer also eher von Nachteil.
  • Auch wenn derzeit eine große Matratze fürs Doppelbett sehr beliebt ist, sind zwei getrennte Matratzen eigentlich besser, da man zum einen so unterschiedliche Härtegrade wählen kann und da der Partner die Bewegungen des anderen so weniger spürt und ruhiger schlafen kann.
  • Im Gegensatz zu den Matratzen verwenden wir bei dem Betttuch seit Jahren schon ein großes. Es sieht optisch schöner aus und der Spalt zwischen den Matratzen ist nicht so ausgeprägt.
  • Die Bettwäsche trägt auch enorm zur Schlafqualität bei. So liebe ich es zum Beispiel besonders in ganz weißer Bettwäsche zu schlafen, denn sie verkörpert für mich Ruhe und Reinheit. Außerdem hat sie für mich einen Hotelcharakter und an unseren Urlaub denken wir doch alle gerne. Achtet bei der Bettwäsche neben dem Look unbedingt auf gute Qualität in der ihr euch wohlfühlen könnt.

 

Schlafqualität Tipps und Tricks

 

Nun möchte ich noch ein paar Worte zu der Kombination Essen, Trinken und gut Schlafen sagen. Nicht zu viel, nicht zu fettig und vor allem nicht zu spät zu essen trägt auf jeden Fall zu einem guten Schlaf bei. Das wissen wir ja eigentlich alle. Dies gilt auch fürs trinken; kurz vor dem Schlafen gehen sollten wir nicht mehr zu viel trinken und auch Alkohol führt eher zu einem unruhigen Schlaf. Gegen einen schönen Kräutertee oder das klassische Glas Milch mit Honig spricht natürlich nichts. Wirklich helfen können sie aber auch nicht, sie tragen eher mit einem Placeboeffekt dazu bei, dass wir uns entspannen und wohl fühlen und so besser schlafen können. Allgemein helfen uns Rituale beim einschlafen, also zum Beispiel die besagte Tasse Tee am Abend.

 

Schlafqualität Bett Matratze Kissen

 

Für den Morgen habe ich auch noch eine super leckere und schnelle Frühstücksidee mitgebracht, bevor ich zu meinen letzten Tipp komme. Die süßen Pancakes ersetzten wir heute mal durch eine fluffig leichte und herzhafte Variante mit Frischkäse, Avocado und Kräutern.

 

Für 2 Personen benötigt ihr:
105 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zucker
½ TL Salz
120 ml Milch
1 kleines Ei
1 EL Margarine

 

  • Verrührt nun zuerst alle trockenen Zutaten.
  • Anschließend erwärmt die Butter und mischt sie mit der Milch und dem Ei zu einer homogenen Masse.
  • Gebt jetzt die Flüssigkeit zu den trockenen Bestandteilen und verrührt alles zu einem glatten Teig, das geht ganz einfach mit einem Schneebesen. Der Teig möchte jetzt 15 Minuten ruhen und dann wird er in der Pfanne je ein Esslöffel Teig pro Pancake goldbraun ausgebacken.
  • Belegt habe ich meine Pancakes wie gesagt mit Kräuterfrischkäse, Avocado und ein paar frischen Kräutern.

 

Schlafqualität Essen und Trinken Auswirkungen

 

 

Zum Abschluss komme ich jetzt noch zu meinen persönlichen Empfehlungen und Highlights für ein schönes Schlafzimmer, eine verbesserte Schlafqualität und somit einen guten Start in den Tag.

 

Tipp 1: more than words

 

Oft beschäftigen uns viele Dinge kurz bevor wir ins Bett gehen und um diese Gedanken loszuwerden sollten wir sie aufschreiben. Das gilt natürlich für Sorgen und Probleme, die uns sonst den Schlaf rauben würden, aber genauso für neue Ideen, die uns gerade im Bett eingefallen sind. Um die guten nicht zu vergessen und die schlecht loszulassen hilft ein Notizbuch neben dem Bett.

 

Schlafqualität verbessern

 

 

Tipp 2: Blumen machen glücklich – auch im Schlafzimmer

 

Schon oft habt ihr hier auf dem Blog oder in Instagram gesehen, dass ich fast immer Blumen am Nachttisch habe. Für manche war das eher ungewohnt, aber ich kann euch nur raten probiert es mal aus und stellt ein paar Blümchen ins Schlafzimmer, ihr werdet sehen ihr freut euch immer wenn ihr ins Zimmer geht. Allgemein gilt auch, dass ihr das Schlafzimmer auf keinen Fall beim Styling auslassen solltet. Gönnt nicht nur dem Sofa immer mal neue Kissen, sondern dekoriert auch das Bett, den Nachttisch und das gesamte Schlafzimmer immer mal neu. Nur weil der Raum nicht so oft von Besuchern gesehen und bewundert wird, solltet ihr ihn auf keinen Fall vergessen. Ihr seht ihn ja schließlich jeden Tag und sollt euch wohlfühlen.

 

Schlafqualität Blumen

 

Tipp 3: you can leave your socks on

 

Ja und Tipps drei meine ich ganz wörtlich. Es ist etwas Wahres daran, dass wir mit Socken besser schlafen. Testet es einfach mal, ihr werdet schnell merken, ob es euch hilft oder nicht. Aber da wir Frauen ja vor allem immer kalte Füße haben, kann das schon gut möglich sein, das wir so besser schlafen.

 

Schlafqualität gute Nacht

 

 

 

So ihr Lieben, das war es jetzt erst einmal zu meinem theoretischen Exkurs zum Thema besser Schlafen. Wie am Anfang betont, konnte ich natürlich nicht die Allzwecklösung finden, aber ich hoffe es ist was für euch dabei und ich würde mich auch riesig freuen, wenn ihr mir eure Tipps und Tricks für eine gute Nacht verratet! Schreibt mir gerne, ich bin gespannt von euch zu hören!

 

Habt es fein und vor allem eine feine Nachtruhe,
eure Magdalena

You May Also Like

3 Comments

  1. 1

    Ach meine Liebe, ich könnte mich so bei dir in die Kissen drücken. So schön sieht alles aus! Ich creme mir vor dem Zubettgehen gerne die Hände ein und der zarte Duft meiner Mandel-Rosen-Creme begleitet mich dann beim Einschlafen. Außerdem drückt sich der kleine warme Körper meiner Lilly auch immer an meinem Beine und das ist das beste Schlafmittel überhaupt.
    Ganz liebe Grüße, Rahel

    • 2

      Hallo meine liebe Rahel,

      Ach das freut mich sehr, dass es dir so gut bei mir gefällt! Das sind wirklich schöne zu Bett geh Routinen, vor allem mit dem Duft der Creme, das kann ich mir gut vorstellen. Rosenblütenduft ist ja sowieso ganz bezaubernd. Zum Kuscheln habe ich leider keinen süßen Hund, da muss eben Herr Fein herhalten!
      Ich wünsche dir eine wunderschöne restliche Woche und freue mich ganz bald wieder von dir zu hören!
      Liebe Grüße,
      Magdalena

  2. 3

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>