Indian Summer mit bunten Herbstfarben

BY Magdalena     /     17. Sept. 2017

Food, Flowers und Accessoires im Indian Summer Style

 

Indian Summer Spätsommer Farbenfroh

 

Heute wird es nochmal etwas farbenfroher! In diesem Beitrag möchte ich mich dem Indian Summer ein wenig widmen und euch neue Interior Highlights, aber auch ein paar kulinarische Neuentdeckungen zeigen.

 

Indian Summer Farben Blüten

 

Fangen wir doch mal mit der Frage an, was der Indian Summer überhaupt ist. Ich möchte jetzt keine Abhandlung und gewiss keinen Aufsatz über den Indian Summer schreiben, aber da man den Begriff doch ständig und überall um die Ohren geworfen bekommt, dachte ich mir, ich googele es einfach mal. Man findet bei der Recherche folgende Beschreibung des Indian Summers: „er bezeichnet eine ungewöhnlich trockne und warme Wetterspanne im späten Herbst in Nordamerika. Vor allem der Zuckerahorn bietet in dieser Zeit ein Farbspektaktel in gelb, orange, rot und violett.“ Da wir ja erst Anfang Herbst haben, bin ich auf jeden Fall etwas früher dran. Aber allgemein finde ich, dass wir hier in Deutschland Spätsommer und Indian Summer gleich setzten und den Indian Summer somit etwas vorziehen, oder wie seht ihr das?

 

Indian Summer Accessoires

 

Die treuen Leser unter euch wissen, dass ich mit diesen warmen Herbstfarben wie gelb und orange gar nicht so viel anfangen kann, aber heute gibt es doch mal ein etwas bunten Strauß von Blume 2000, der mit seinem leutendem gelb, etwas violett und pink auch eine moderne Version der klassichen Herbstfarben darstellen kann. Übrigens haben es mir neben den Blüten vor allem ein paar Blätter angetan, die im Strauß waren und wunderbar nach Zimt rochen. Ansonsten sind auch die Neuankömlige von Kähler eher in meiner Lieblingsfarbe weiß. Wie zum Beispiel die tollen Hammershoi Platten auf denen ich euch gleich meine kulianrische Neuentdeckung vorstellen möchte.

 

Indian Summer Blütenrausch

 

Zu den Kähler Platten gesellen sich echte Kähler Klassiker; die Vasen und der Kerzenständer in wunderschönem chrome weiß aus der Omaggio Serie. Ich habe mich ganz bewusst für das super schön glänzende silber entschieden, denn nach Kupfer und Messing erlebt jetzt vor allem Chrom wieder ein großes Comeback und macht dem derzeit sehr beliebten Messing echte Konkurrenz. Neben vielen anderen tollen Interior Marken findet ihr auch ganz viele schöne Kähler Teilchen bei Steffi und Kai von Supnifty. Den liebevoll gestalteten Onlineshop der beiden kennt ihr ja schon aus anderen Beiträgen und auch heute möchte ich ihn euch nochmal ganz besonders ans Herz legen.

 

Indian Summer Brotaufstriche

 

Aber auch an den schönsten Indian Summer Tage können wir nicht nur von Luft, Liebe und buntem Laub leben, daher serviere ich euch jetzt mal etwas leckeres auf den neuen Platten.

 

Indian summer

 

Die kulianrischen Neuentdeckungen von denen ich gerade schon gesprochen habe sind die neuen Kreationen von GUTDING. Die veganen Aufstriche auf Cashewbasis habe ich euch vor längerem schon mal hier in diesem Beitrag vorgestellt und vor kurzem hat mich ein Paket mit den drei Neuheiten erreicht. Da sowohl ich, als auch Herr Fein schon damals begeistert von den mal etwas anderen Aufstrichen waren, haben wir uns sehr aufs testen gefreut. Wirklich viel mehr als ein gutes Brot braucht man dafür gar nicht und schon kanns losgehen.

 

Indian Summer Herbst Genuss

 

Zum Probieren gabe es die Sorten Olive, Spinat und al la caponata und ich muss sagen, alle drei waren super und bereichern das Sortiment von Agapi und Rado um drei leckere mediterrane Aufstriche. Bei unserer nächsten Kürbissuppe und einem schönen Brot sind die drei auf jeden Fall wieder dabei – da frage ich doch gleich mal, habt ihr denn schon die Kürbissuppensaison eröffnet?

 

Indian Summer Genuss Brot

 

Seid ihr denn allgemein schon richtig im Herbstfieber und kuschelt euch Zuhause mit Fellen, Decken und heißer Schokolade ein oder verbringt ihr noch so viel Zeit wie möglich draußen? Ich hoffe ja, dass der kommende Herbst noch ein paar schöne, wie ich oben beschrieben haben, trockene und warme Indian Summer Tage für uns bereit hält.

 

Indian Summer Interior accessoires

 

Indian Summer Blumenstrauß

 

In diesem Sinne wünsche ich euch erst mal einen schönen Herbst Sonntag und freue mich wie immer von euch zu hören! Beim nächsten Mal dominiert dann eher die Farbe schwarz und es gibt ein feines Giveaway!

Habt es fein,

eure Magdalena

 

 

 

* vielen Dank an Supnifty, Kähler, Blume 2000 und GutDing für die Testprodukte

 

You May Also Like

4 Comments

  1. 1
    • 2

      Hallo meine liebe Raheln,

      oh vielen lieben Dank! Das freut mich sehr, dass es dir so gut gefällt! Und ja auch wenn natürlich weiß mein Liebling bleibt mal ein paar frische Farben wirken auch mal Wunder.
      Liebe Grüße und einen wunderschönen Nachmittag,
      Magdalena

  2. 3

    Liebe Magdalena, ich finde ja, dass man den Ende des Sommers mit einem Farbfeuerwerk einleiten soll, und das ist dir mit den herrlich bunten Blumen mehr als gut gelungen.
    Die Platten von Kähler sind ein Traum. Vielleicht sollte ich schon jetzt an Weihnachten denken??
    Eigentlich versuche ich den Sommer aber noch so lange wie möglich festzuhalten.
    Trotzdem muss ich gestehen:die erste Süßkartoffelsuppe gab es schon.
    Herzliche Grüße
    vreni

    • 4

      Hallo meine liebe Vreni,

      wie schön von dir zu hören!
      Was ich vor allem am Sommer vermissen werde sind die wunderbar langen und hellen Tage, das kann der Herbst leider nicht bieten. Aber wie ich im letzten Beitrag geschrieben habe, hat sich unser Südtirolurlaub irgendwie wie das Ende vom Sommer angefühlt und das Wetter hat sich auch daran gehalten.
      Also lass uns doch gemeinsam an Weihnachten denken 😉 und ja die Kähler Platten sind super, das fällt mir auf, dass ich langsam einen kleinen Hammershoi Sammel Tick entwickle!
      Die ersten Kürbisrezepte gabs hier auch schon und bald sind sie auf dem Blog!

      Hab einen ganz gemütlichen Herbst- oder wenn es dir lieber ist Spätsommer Abend.
      Liebe Grüße,
      Magdalena

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>