Ein Stück Wald im herbstlichen Schlafzimmer

 

BY Magdalena / 12. Okt. 2018

 

Tannengrün, fake fure Wolfspelz und jede Menge Bäume für den gemütlichen Wald Look

 

Wald Schlafzimmer Look

 

* enthält Werbung für „Bettwarenshop“

Nachdem ich euch im letzten Interior Guide schon das herbstliche Make over im Wohnzimmer gezeigt habe, muss das Schlafzimmer jetzt natürlich nachziehen. Für dieses Styling bin ich auf dem Wald gekommen und verrate euch in diesem Zusammenhang was derzeit als neue heimliche Trendfarbe gehandelt wird.

 

Wald Herbst Schokolade

 

Bleiben wir doch gleich mal beim Thema Farbe, denn wie ihr seht, habe ich in diesem Styling mal richtig Farbe gewagt und vor allem alles auf einen Ton gesetzt. Angefangen hat eigentlich alles mit dem Wald als Leitmotiv, denn für das herbstlich gemütliche Schlafzimmer habe ich mir Bäume, Holz und dunkle Töne gewünscht. Passend zu den neu ausgesuchten Prints konnte ich dann mit der tannengrünen Bettwäsche und der fake fure Wolfspelzdecke das Styling perfekt abrunden.

 

Wald waldgrün Schlafzimmer Bettwäsche

 

Mehr als ein farblich stimmiges Grundgerüst, dies bilden unter anderem die Bettwäsche und die Möbel, in Kombination mit ein, zwei Highlights, in diesem Fall die Felldecke und die Prints, bedarf ein gelungenes Raumbild eigentlich gar nicht. Im speziellen Fall des Schlafzimmers ist die Bettwäsche auf jeden Fall von großer Bedeutung, denn bei mehr oder weniger vier Quadratmetern macht das Bett und die damit verbundenen Decken ziemlich viel aus.

 

Wald Bett Look

 

Ich bin bei meinen waldgrünen Bezügen und auch bei der tollen Decke wieder mal im gut und breit aufgestellten Bettwarenshop fündig geworden. In diesem Beitrag möchte ich euch aber nicht nur von der großen Auswahl an unterschiedlichen Bettwäsche – Designs berichten, sondern auch von der Basis im Schlafzimmer. Damit meine ich die Decken und Kissen selbst, denn auch hier ist der aufs Schlafzimmer spezialisierte Onlineshop gut aufgestellt.

 

Weld Bettdecke Jahreszeiten

 

Wie sieht es denn bei euch mit dem Thema Bettdecken aus? Setzt ihr auf eine große oder zwei getrennte? Auf eine Ganzjahresdecke oder wechselt ihr zu den Jahreszeiten passend die Decke? Da Herr Fein und ich ein unterschiedliches Wärmeempfinden haben – dies soll bei Frauen und Männern ja öfter vorkommen – haben wir unterschiedlich dicke Decken. Wobei Herr Fein mit einer sehr dünnen Decke das ganze Jahr auskommt, war es mir im vergangenen Jahrhundert Sommer eigentlich zu warm mit meiner Ganzjahresdecke. Daher habe ich mich bei unseren neuen Decken für Vier-Jahreszeiten Decken entschieden, die wiederum aus zwei trennbaren unterschiedlich dickem Decken bestehen. So könnte ich nun zu jeder Jahreszeit wechseln und falls es im kommenden Winter so kalt wird, wie es im Verhältnis in diesem Sommer heiß war, kann ich ja noch das Wolfsfell benutzen.

 

Wald Grün Tannengrün

 

Das Kunstfell macht nicht nur das Styling rund, es hat doch auch ein bisschen was von „Game of thrones „ oder? Eingekuschelt mit genügend dicker Decke, Tee und Schokolade lässt es sich auf jeden Fall warten, ob beziehungsweise bis die neue Staffel raus kommt.

 

Wald Bettwäsche Styling

 

Wo wir gerade in der Gerüchteküche sind, ich wollte euch ja noch etwas mehr zum Thema neue Trendfarbe erzählen. Ich habe erst vor kurzem in einem Blogbeitrag eines design affinen Onlineshops gelesen, dass ein tiefes, leicht blaustichiges, auf jeden Fall sehr auffälliges Grün DIE neue Trendfarbe fürs neue Jahr sein soll. Die offizielle Farbbezeichnung für den prächtigen, ziemlich luxuriös wirkenden Grünton ist Night Watch Green. Schauen wir also mal, ob sich die Farbe weiter durchsetzt. Das recht unbeliebte Pantone lila von diesem Jahr, darf das dunkle Grün meiner Meinung nach gerne ablösen.

 

Wald Herbst

 

Zum Trend der Juwelfarben im Interior würde Night Watch Green auf jeden Fall schon mal passen. Neben dem recht ähnlichen Smaragdgrün, wäre hier noch Purpur und Saphirblau zu nennen. Vor allem jetzt im Winter kann ich mir diese dunklen Töne sehr gut in der Einrichtung vorstellen, ich bleibe aber erst einmal bei meinem Tannengrün, das auch als Smaragdgrün oder Night Watch Green durchgehen könnte.

 

Wald Poster Desenio

 

Vom Tannengrün kann ich nun auch wieder den Bogen zum Wald und zu meinem Schlafzimmer Herbst Styling zurück schlagen. Denn bevor wir über die Trends im neuen Jahr spekulieren, können wir erst mal den Herbst genießen und vor allem über das Farbkonzept fürs diesjährige Weihnachtsstyling nachdenken. Wisst ihr schon in welche Richtung ihr diese Saison gegen wollt? Mit dem Thema Wald und Tannengrün könnte ich mich eigentlich schon anfreunden, aber vielleicht ist mir nach einem dunklen und farbkräftigen Herbstlook auch eher nach einem soften Weihnachtskonzept.

Nun wünsche ich euch aber erst einmal ein paar gemütliche Herbsttage. Beim nächsten Mal berichte ich euch noch von unserer Südtirol- und Italien Reise, bevor wir zum Thema Weihnachten übergehen können.

Habt es fein,

Eure Magdalena

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>