Shortstories

BY LIZ / 27. OKT 2018

Wochenrückblick – Letzte Oktoberwoche

Blogger Fein und Fabelhaft Style Lifestyle Fashion Mode Beauty

 

Hallo ihr Lieben!

Zunächst einmal möchte ich euch heute gerne erklären was es mit dem neuen Postformal “Shortstories” auf sich hat.

SHORTSTORIES – MEIN NEUES POSTFORMAT

Wie ihr wisst arbeite ich in meinem “offline” Leben als Architekt. Nebst diesem Vollzeitjob habe ich natürlich noch die üblichen Verdächtigen wie Hund, Mann, Haushalt und einige weitere Aufgaben die viel Liebe zum Detail und Sorgfalt brauchen.

Hinzu kommt in dieser wunderschönen Jahreszeit die frühe Dunkelheit am Abend – unter der Woche verbringe ich alle Stunden mit Tageslicht im Büro sodass fotografieren leider nur am Wochenende möglich ist.

Zu guter Letzt möchte ich euch natürlich auch Posts ohne wirklichen Mehrwert ersparen. Dass ich Kooperationen nur eingehe, wenn ich wirklich überzeugt von dem Produkt bin wisst ihr ja bereits – ich werde also auch weiterhin meinen Grundsätzen treu bleiben und euch nur von fabelhaften Beautyprodukten und feinen Outfits erzählen wenn sie wirklich bemerkenswert für mich sind.

Mit dem neuen Postformat “Shortstories” möchte ich mir die Möglichkeit geben euch ganz privat und ohne riesigen Fotoaufwand von meiner vergangenen Woche zu erzählen, neue DIY-Projekte vorzustellen die in meinem Kopf umher geistern und meine aktuellen Themen mit euch zu besprechen.

Natürlich wird es auch weiterhin ausführliche Beiträge in meinen Rubriken Beauty und Fashion geben. Auch die Travel-Kategorie wird in den kommenden Monaten weiter gefüttert denn es stehen einige ganz besonders schöne Reisen an. (Wer regelmäßig unsere Instagram-Stories schaut, weiß schon was wir geplant haben.)

Ich freue mich riesig auf diese Weise einen direkten Draht zu euch zu bekommen. Wer Fragen hat ist natürlich jeder Zeit herzlich eingeladen mir einen Kommentar oder eine Email zu schreiben. Unter meiner Emailadresse liz@feinundfabelhaft.de ober über das Kontaktformular habt ihr jeder Zeit einen kurzen Weg auf mein Handy 🙂

 

Blogger Fein und Fabelhaft Style Lifestyle Fashion Mode Beauty 2

 

Wochenrückblick – Die letzte Oktoberwoche:

Montag:

Die letzte Woche begann für mich mit einem Tag in meiner Lieblingsstadt Wiesbaden. Ein ganztägiges Seminar an der Architektenkammer brachte mir einige Stunden zwischen altehrwürdigen Fassaden und goldenem Laub. Den Senfgelben Pullover, den ich auf den Bildern trage, habe ich im vorbeigehen in meiner Mittagspause gekauft. Von diesem Farbton kann ich aktuell gar nicht genug bekommen.

Dienstag:

Ein Tag wie Weihnachten 😉 Als ich nach fast zehn Stunden Arbeit etwas erschöpf heim komme warten ein paar Päckchen auf mich. Unter anderem habe ich mir Lederhandschuhe in mattem Altrosa und die schönsten Gummistiefel gekauft. Die Handschuhe sind für mich, wegen meiner Neurodermitis an den Händen, ab Temperaturen unter 10°C Pflichtprogramm. Die Gummistiefel kommen sehr gelegen denn das Wetter wird nun zunehmend nasser und Feli möchte natürlich trotzdem mit mir durch den Wald spazieren.

Mittwoch:

Am Mittwoch wird mit bei der Auswahl eines neuem Teppichs schlagartig bewusst: Während unsere Wohnung noch vor ein paar Monaten kühl und clean in weiß und grau eingerichtet war, schleichen sind aktuell immer wieder wärmere Töne in unser Interior. Angefangen hat wohl allles mit unserem antiken Esstisch den ich so liebe. Den warmen Honigton des Buchenholzes untersteiche ich nun gerne mit zartem Beige und Gold. Alles in allem wirkt unsere Wohnung sehr viel wärmer und freundlicher. Nennt man das jetzt Nestbau?

Donnerstag:

Der Donnerstag vergeht wie im Flug. Meine allabendliche Joggingrunde wurde kurzer Hand gleich zweimal gelaufen weil ich von der frischen Luft und dem Waldduft nicht genug bekommen konnte. Daheim machen wir es uns mit Poirot von Aghata Christie im Bettt gemütlich und trinken heisse Schokolade.

Freitag:

Gestern las ich die letzte Seite von “Die Achse meiner Welt” von Dani Atkins *Werbung unbeauftragt / selbst gekauft. Ein eher seichter Schmöker den ich schon in unseren Flitterwochen auf Bali angefangen hatte. Jetzt brauche ich ein neues Buch. Irgendwelche Empfehlungen?

Samstag:

Mein Samstag begann viel zu früh. Um kurz nach 06:00 Uhr war ich hellwach. Als ich bereits beleidigt darüber sein wollte, überraschte mich Herr Fabelhaft mit einem Frisörtermin beim fabelhaftesten Frisör der Stadt. Samtag gerettet würde ich sagen. Nun sitze ich frisch frisiert vor dem Kamin und schreibe euch 😉

Sonntag:

Für Sonntag habe ich geplant ein wenig Zeit in zwei meiner DIY-Projekte zu investieren. Zum einen bin ich immer noch damit beschäftigt das Wiener Geflecht meiner Chippendale-Stühle zu restaurieren. Gut Ding will halt Weile haben. Zum anderen betätige ich mich aktuell wieder gerne mit der Nähmaschine und entwerfe Samt-Haarbänder mit Schleife. Genau das richtige für die kommenden Festtage. Im nächsten Post zeige ich euch welche.

ALTE DUFTLIEBE NEU ENTECKT

Da mein letztes Parfum seit dieser Woche leer war habe ich mir einen Duft neu gekauft den ich schon vor vielen Jahren einmal länger benutzt habe. Petits et Mamans von Bulgari * Werbung unbeauftragt / selbst gekauft ist ein absoluter Jeden-Tag-Duft. Perfekt fürs Büro und deshalb genau was ich brauche. Er riecht pudrig und sauber. Ein wenig wie Babylotion. Natürlich brauche ich auch noch einen Duft für besondere Anlässe. Mein Eau Claire de Merverilles von Hermes * Werbung unbeauftragt / selbst gekauft ist ebenfalls fast leer. Woran sollte ich unbedingt mal riechen?

Habt ein wunderschönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche

Lizzi

 

 

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>