Homeglory & Vintage Interior – Im Winter ist es daheim am gemütlichsten

BY LIZ / 10.JAN 2016

 

Ein kleiner Einblick in unsere Stadtwohnung

Sofa Cassina Treibholztisch1

 

– Werbung –

Wie Blogger so wohnen weiß man ja. Da braucht man nur mal die zahllosen Interiorseiten und Accounts bei Instagram oder auf Pinterest durchzublättern…

Alles ist stereotyp Weiß, weißes Hussensofa, weiße Eames-Chairs, weiß weiß weiß. Wenn man so wie Herr Fabelhaft und ich allerdings das Heim mit einem bis mehreren Hunden teilt ist man von dem vielen Weiß sehr schnell geheilt. Auch teure Teppiche zu kaufen habe ich mir schnell wieder abgewöhnt und greife gerne auf die bekannten Ikea-Varianten zurück, wenn eine Matschpfote darauf nicht mehr wegzuwischen ist darf einfach ein neuer einziehen. Solange wir noch in unserer Stadtwohnung leben ist das völlig in Ordnung und ganz steril mögen wir es auch nicht unbedingt. Meiner lieben Frau FEIN hingegen kann es gar nicht genug Weiß sein. Und auf ihren Eames-Chairs sitze ich auch unfassbar gern und genieße einen von Herrn Feins Steingebackenen Flammkuchen 😉 Aber was wäre ein FEIN&fabelhaft wenn wir beide absolut gleich wären? Langweilig! Also setzen wir ein wenig auf Kontrastbetonung. Ich darf euch heute also ein wenig bei mir zu Hause herumführen. Anfangen wollen wir in unserem Wohnzimmer, ich zeige euch ein paar Details und später auch noch einen kleinen Glimps in meinen Kleiderschrank, einen meiner Kleiderschränke X-)) Den Rest meines Schlafzimmmers will ich euch dann im März zeigen. Bis dahin sollte unser neues Boxspringbett nämlich geliefert sein. #tanztvordemSchreibtischaufundab *mit bestem Dank an dem Weihnachtsmann

 

Edison Squirrel Cage Lamp Concrete Betonfassung1

 

Kuschelige Lammfelle finden sich wirklich überall in meiner Wohnung. Auch Feli legt viel Wert auf ihr Fell im Körbchen. Da ich allerdings der konventionellen Lammfellproduktion nicht vollends vertraue, stammen meine Felle alle von Öko-Deichlämmern aus Deutschland. Sie sind sozusagen Resteverwertung der Schlachtlämmer. Kein Lamm muss ausschließlich für sein Fell sterben und alle Lämmer hatten auf den saftigen nordischen Deichen ein gutes, umsorgtes Leben. Die Felle kosten zwar ein wenig mehr aber das ist mir mein reines Gewissen einfach wert.

Meine Edison-Squirrelcage-Lampe mit Betonfassung war für mich eine Art Interoiur-Offenbarung. Zwei Jahre nach dem Einzug in die Stadtwohnung hing von unserer Wohnzimmerdecke immernoch das Baustellenkabel OHNE Glühbirne (Diese war einst eine Energiesparbirne der fiesen Sorte, machte so grünlich-blaues Licht und musste leider sofort ausziehen) Ich wusste lange einfach nicht was an dieser Stelle passend wäre. Als Edison mir dann endlich über den Weg lief war es Liebe auf den ersten Blick. Endlich kein grün-blau mehr und dann auch noch so ein toller Glühdraht. Die Betonfassung war da nur noch das Sahnehäubchen. Übrigens ist die Glühbirne in etwa so groß wie ein Handball und wirkt im Raum somit nicht unterdimensioniert.

 

Zapfenkranz Cassina Sofa Sundance Kid14

 

Kleines Rätsel: Erkennt ihr die Filmszene über unserem Sofa? Tip: Der Hauptdarsteller besitzt ein Skiresort in Utah, USA dass er nach seiner Rolle in diesem Film benannt hat 🙂

Auf den Zapfenkranz bin ich besonders stolz. Den hab ich nämlich selbst gemacht, mehrfach. Leider. Denn Tannenzapfen schließen sich wenn man sie befeuchtet, oder in meinem Fall in verdünnte Acrylfarbe taucht. Wenn man sie dann in geschlossenem Zustand aufklebt dauert es wirklich gaaar nicht lange bis sie sich wieder öffnen und aufgrund von Platzmangel alle vom Kranz platzen. Man lernt ja nie aus…

 

Liz at Home blogger Interiour1

 

Übrigens trage ich immer beige Sweater während ich beige Bücher lese, ist ja klar oder? Die Kissen auf meinem Sofa gibts alle entweder bei H&M-Home oder Ikea. Ich tausche sie je nach Jahreszeit gerne aus. Hier seht ihr natürlich die Winterkollektion 😉

 

Telefontisch Lammfell Hot Chocolate1

Mein Telefontisch ist eines meiner liebsten Möbelstücke. Ich hab ihn mal auf einem alten Bauerhof entdeckt und konnte ihn dem Besitzer abschwatzen. Damals war er noch Braun/Schwarz aber mit ein wenig Mühe, Deltaschleifer und weißem Lack finde ich ihn jetzt sehr vintage. Hier sitze ich häufig abends während unserer FEIN&fabelhaft Telefonkonferenzen. Diese handeln in den seltenstes Fällen ausschließlich von FEIN&fabelhaft. Ganz allgemein gibt es kaum einen Tag an dem ich mal nichts von Magdalena höre, oder umgekehrt. Ein Glück gibts What´s App sonst würden meine Telefon-/ Handyrechnungen eindeutig jeden Rahmen sprengen.

 

in my closet gray beige white vintage

 

Zum Schluss hatte ich euch ja noch einen Blick in einen meiner Kleiderschränke versprochen. Meine Kleiderschränke sind übrigens nach Thema und nicht wie hier nach Farbe sortiert. Ich habe einen für Arbeitskleidung, dort hängen auch meine Abendkleider dabei. Es gibt einen für casual und Schubladen für Sportsachen/Schlafsachen usw. Nach viel hin und her probieren hat sich dieses System als bestes für mich herausgestellt. Was ihr hier seht sind hauptsächlich casual-Sachen. Meine Arbeitskleidung ist überwiegend schwarz was 1. dann doch mal recht stereotyp Architekt ist und 2. auf dem Bild einfach zu düster wirkte.

Ich hoffe mein kleiner Rundgang hat euch bis hierhin gefallen. Zukünftig will ich euch natürlich noch unser neues Boxspringbett vorstellen und hoffentlich auch bald eine fertige Kücheninsel mit Esstisch. Wir arbeiten daran.

Bis ganz bald,

Lizzi

You May Also Like

15 Comments

  1. 1
  2. 3
  3. 5

    Guten Morgen liebe Liz,
    Juhuu endlich ein Einblick in deine Wohnung.
    So ähnlich hatte ich es mir vorgestellt, vielleicht mit ein wenig mehr Rosa 😉
    Hab einen schönen und gemütlichen Sonntag!
    Liebst,
    Tanja

    • 6

      Guten Morgen liebe Tanja,
      wow du bist ja immer eine der Ersten die meine Artikel lesen.
      Danke dafür :-*
      Hab einen ganz fabelhaften, gemütlichen Sonntag.
      Lizzi

  4. 7
    • 8

      Danke liebe Julia!
      Ich werde hier wahrscheinlich nie fertig sein aber wenigstens wird es jedes Mal ein
      bisschen gemütlicher 😉
      Liebste Grüße und einen tollen Sonntag!

  5. 9

    Ohhhh wie wunderschön! <3 Da würd ich auch direkt einziehen wollen 😀
    Ich freu mich schon so sehr bald ein neues Heim zu haben und dann auch endlich alles neu einzurichten 🙂

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    • 10

      Ein neues Heim? Das ist natürlich die perfekte Grundlage und nur genau DAS mitzunehmen was man wirklich liebt.
      Kann deine Freunde wirklich gut nachvollziehen.
      Ich freue mich auch auf den Tag andem Herr Fabelhaft und ich endlich in unser End-domizil ziehen :-))

      Hab einen entspannten Start in die neue Woche!
      XO,
      Lizzi

  6. 11

    Ach wie schön!
    Das ist wirklich ein tolles Sofa! Dein Zapfenkranz gefällt mir auch sehr gut.
    Wie witzig das die Zapfen dir einen Streich gespielt haben.
    Danke für den Rundgang.
    Ich freu mich schon aufs Schlafzimmer.
    Grüße von Jule

  7. 12

    Wundervoll! <3
    Und eine Frage brennt mir auf der Zunge: Woher habt ihr den Couchtisch? Mein Liebster und ich suchen seit einem halben Jahr nach einem und können uns einfach nicht einigen … Aber dieser könnte ein ernsthafter Kandidat werden!

  8. 14

    WOW. Absolut gemütlich und schön und zauberhaft und …
    Gefällt mir sehr sehr gut!
    Ausserdem bin ich superfroh dich und deinen schönen Blog gefunden zu haben.
    Trage mich gleich mal als Leserin bei dir ein!

    Greetings & Love
    Ines

    • 15

      Huhu Ines!
      Vielen Dank für den lieben Kommentar.
      Und natürlich willkommen als neue Leserin!
      :-*
      Ich freu mich so dich hier zu haben!!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>