Back to black

BY LIZ / 19.MAR 2016

 

Punk, grunge und die perfekte Jeans

 

Grunge Punkt Black Leder leather Hut hat Black&white Clutch Streetstyle Trend 2016 Urban 1

 

– Werbung –

Egal wohin man kommt, ein Club zur besten Partystunde, der hippste Coffeestore, die Fashionweek, Schwarz ist in! Schwarz ist ausserdem zeitlos und figurfreundlich. Allein deshalb hat es bei mir quasi gewonnen. Also: Back to black… wie in meinen Teenagertagen als man nicht genug Nietengürtel auf einmal tragen konnte. Ich hab mal vorgelegt und mich sogar an eine ziiiiemlich destroyed Jeans rangetraut. Man könnte jetzt argumentieren dass dieseart Jeans doch nur bis maximal zur 11. Klasse getragen werden dürfen, ist mir aber egal. Als Architektin nenne ich es künstlerische Freiheit und fühle mich trotzdem wohl darin. Das so eine punkige Jeans ein Statement ist liegt natürlich auf der Hand, manchmal habe ich einfach Lust darauf, an manchen Tagen eher nicht. Als ich allerdings das erste Mal in die Jeans schlüpfte bin ich

  1. mit meinem Fuß in JEDEM der Löcher hängen geblieben und konnte nur mit Mühe verhindern die Jeans aufgrund von Gleichgewichtsproblemen mit dem Fuß im Loch zu zerreissen und
  2. von dem figurfreundlichen Gesamtpaket überrascht worden. Schwarz streckt und der Schnitt der Jeans mach für meine Verhältnisse einen “schmalen Fuß” (sagt man im Rheinland und meint damit macht knackig, schlank. Weisse bescheid)

 

Grunge Punkt Black Leder leather Hut hat Black&white Clutch Streetstyle Trend 2016 Urban 2

 

Zu meiner punkigen Jeans habe ich ganz mutig mal Lederjacke und einen John Lennon Hut kombiniert. Wenn schon, denn schon 🙂 Mein Lippenstift ist ein sehr dunkles Aubergine, kurz vor Schwarz, ebenso mein Nagellack. Um das ganze nicht zu düster wirken zu lassen gibts dazu ein weißes, mehrlagiges Spitzentop. Meine Haare, klar, glatt und offen.

 

Grunge Punkt Black Leder leather Hut hat Black&white Clutch Streetstyle Trend 2016 Urban 3

 

Ob ich mich mit einem solchen Outfit ins Büro trauen würde kann ich nicht genau sagen. Mit der schwarzen Strumpfhose darunter ist die Jeans schonmal wesentlich weniger nackt als es ohne der Fall war. Für mich ist die Kombination eher ein Freizeitoutfit mit einem kleinen Augenzwinkern. Ich trug es bislang zum Lunch in Frankfurt und beim anschließenden Shopping und habe mich sehr wohl darin gefühlt. Wie seht ihr das? Zu gewagt / eher was für Karneval / mit 14 ok, drüber nicht / oder vielleicht sogar genau mein Fall?!

 

Grunge Punkt Black Leder leather Hut hat Black&white Clutch Streetstyle Trend 2016 Urban 4

 

Beim Shooting hatte ich auf jeden Fall jede Menge Spaß 🙂 Wundert euch bitte nicht das ich aktuell am liebsten Stadtszenen für meine Outfits wähle. Ich mag euch wirklich nicht diesen grauen, unheimlichen Winterhimmel antun der die letzten Wochen über Hometown hing. Dann doch lieber die engen Gässchen mit ohne Himmelanteil auf den Bildern oder? Sobald die Sonne mal wieder Lust hat gehts wieder in die Natur. Das Fräulein Fein und ich freuen uns auch schon wieder riesig auf das erste Shooting an unserer liebsten Obstwiese. Ihr erinnert euch? Hier, Hier und hier

 

Grunge Punkt Black Leder leather Hut hat Black&white Clutch Streetstyle Trend 2016 Urban 5

 

 

Grunge Punkt Black Leder leather Hut hat Black&white Clutch Streetstyle Trend 2016 Urban 6

Während ich noch ein wenig um die Laterne tanze entlassen ich euch schonmal in einen hoffentlich genauso schönen Frühlingstag wie gestern! Habt ein paar wunderschöne Ostertage, ich freu mich riesig auf den Frühling mit euch!

P.s.: Nächste Woche gibts meine Hometour Teil II! Das Boxspringbett ist endlich eingetroffen und wartet nun darauf für euch fotografiert zu werden! Jayy!

Habt einen fabelhaften Tag!

Lizzi

You May Also Like

18 Comments

  1. 1

    Das Outfit gefällt mir richtig gut 🙂 Ganz besonders das Oberteil finde ich klasse 🙂 Übrigens strahlst du auf den Bildern totale Freude aus 😉

    Liebe Grüße, Anna

    • 2

      Wie lieb von dir liebe Anna!
      Ich war scbon viel zu lange nicht mehr bei dir bemerke ich gerade!
      Werde ich sofort ändern!
      XO,
      Lizzi

  2. 3

    Ich finde sie steht dir total gut und in der Mode ist alles erlaubt, solange man sich wohl fühlt!
    Und deine Haare sind ja mal ein Traum!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    • 4

      Hey liebe Vanessa!
      Danke dass du mich bestärkst. 🙂
      Bin ich also doch noch nicht zu alt für sowas.. Phewww…
      Hab einen ganz tollen Samstag!

  3. 5
  4. 7

    Liebste Liz,
    Volltreffer!! Mega schönes Outfit.
    Nein, ein Lebensgefühl und ein Statement für taffe Frauen, die in keine Schublade gehören
    Her mit dem Leben, ob sinnlich zart (Oberteil) oder mit “Biss” , wie Jeans und Jacke.
    Oh ja , und dann noch die Clutch, ein Hauch von Business. WOW. –
    LOVE You, DEINE Luise.

    • 8

      Dann bin ich ja froh deinen Geschmack getroffen zu haben!
      Die Businessclutch begleitet mich tatsächlich seit ein paar Wochen ins Büro,
      mal sehen ob meine Arbeitskollegen sich jemals daran gewöhnen 😉
      Wenn nicht… auch nicht schlimmn!

  5. 9

    Du triffst auch total meinen Geschmack – ich liebe schwarz und tatsächlich: es ist zeitlos und zu jedem Anlass tragbar. 🙂 Die Hose ist übrigens richtig richtig schön! 🙂
    Liebe Grüße, Clara

    • 10

      Hey Clara!
      Ich bin so froh dass ihr mir nicht alle das Outfit um die Ohren haut 🙂
      Hab einen tollen Samstagabend! :-*

  6. 11
  7. 13
  8. 15
    • 16

      Meine liebe Rahel,
      und ich liebe deine Kommentare, die mich immer dazu inspirieren weiter zu machen!
      Wenn ich ganz ehrlich bin sehe ich mich selbst gar nicht unbedingt gerne auf Fotos und
      deshalb musste ich mich fürs bloggen erstmal schwer daran gewöhnen.
      Aber wenn es dann so liebe Menschen gibt die einen immer wieder bestärken, dann macht es richtig Spaß.
      Vielen Dank meine Liebe für deine netten Worte!
      Das bedeutet mir sehr viel und motiviert unheimlich!
      :-*

  9. 17

    Also ich finde die Jeans ziemlich gei! Ich mag dafür die Jeans wo sich nur ein Loch bzw. Schnitt” an den Knien befindet nicht…da frage ich mich immer “Warum?” 😀

    Sonnige Grüße,
    Eleonora

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>