Winterurlaub am Chiemsee und Pläne für 2017

 

BY LIZ / 05.JAN 2017

 

Jahresrückblick Teil II

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty

 

 

… und auf einmal war es schon 2017… Irgendwie bin ich sogar ein bisschen wehmütig, denn 2016 war einfach ein verdammt tolles Jahr. Beruflich, für den Blog sowie auch in meinem Privatleben gab es (fast) ausschließlich gutes zu berichten. Im Großen und Ganzen konnte ich mich gerade noch so beherrschen, nicht jeden Tag durch mein Leben zu tanzen und alle Menschen in meinem Umfeld dabei mitzureißen. Den ein oder anderen Tanzanfall konnte ich leider nicht ganz vermeiden aber man tut was man kann 😉 Als krönenden Abschluss dieses aufregenden Jahres haben Herr Fabelhaft und ich die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr in unserem liebsten Chiemsee-Hideaway verbracht und euch von dort ein paar winterliche Impressionen mitgebracht.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 2

 

Das Wetter war wahnsinnig schön und sonnig sodass Herr Fabelhaft seine neue Drohne gebührend einweihen konnte. Ich tüfftele schon seit Tagen daran herum, euch ein paar Landschaftsvideos über Instagram oder Snapchat online zu stellen. Allerdings steht mir bislang noch die gigantische Dateigröße im Weg. Ich bleibe dran!

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 6

 

Der Winter im Chiemgau ist jedes Jahr aufs Neue anders und immer wunderschön. Wir waren nun zum fünften Mal dort und jedes Mal bin ich überrascht, wie sehr mich die winterlichen Landschaften, die Morgennebel über dem Chiemsee oder das Alpenbukeh entspannen. Arbeiten ist dort absolut verboten und wir verbringen unsere Tage ausschließlich mit Entspannung im Spabereich, Sauna, Paarmassage und Spaziergängen mit der Eisbärin. Dieses Jahr habe ich die Gelegenheit genutzt um mir ein paar kleinere Ziele für das kommende Jahr zu definieren. Nicht klassisch wie gute Vorsätze die man dann sowieso nicht einhält, sondern nur für mich allein. Dinge die mir gut tun und mein Leben im letzten Jahr bereichert haben. Wie eine Essenz der glücklichsten Zeiten.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 3

 

Punkt 1: Nicht nur einmal wurde ich im vergangenen Jahr als kompliziert bezüglich meiner Essgewohnheiten bezeichnet. Dabei habe ich mich einfach nur auf das Wesentliche konzentriert und getan was mir gut tut. Für 2017 möchte ich an diesem Mut zum “anders-sein” festhalten. Auch wenn dies bedeutet, dass ich Einladungen ins Steakhouse annehme und dort einfach nur einen Waldorfsalat bestelle. Mir völlig egal. Ich habe mich noch nie zuvor so leicht und frei gefühlt. Magenbeschwerden und Völlegefühl gehören seit Monaten der Vergangenheit an. Und ganz unter uns: Diejenigen, die mich anfangs noch ganz besonders als Salatwachtel verteufelt haben, sind jetzt die, die meinen Lebensstil teilen und sich genauso frei und unbeschwert fühlen. Just sayin´ 😉

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 11

 

Für mich kommt also in 2017

  • kein conveniencefood auf den Tisch.
  • So oft wie möglich koche ich selbst aus saisonalen Grundzutaten, am liebsten vom Wochenmarkt.
  • Neben Kräuter-, Ingwer- und Schwarztee trinke ich stilles Wasser, je nach Laune auch mal einen guten Wein oder einen Gin.
  • Die Qualität meiner Lebensmittel hat erste Priorität.

Das klingt vielleicht ein wenig asketisch, ist es aber ganz und gar nicht. Schöne Nebeneffekte dabei: Keine Migräne mehr, keine Heißhungerattaken, richtig gute Laune und einige Kilo weniger auf der Waage 😉

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 10

 

Das Prinzip hat sich auch in unseren Urlaub integrieren lassen. Das Hotelfrühstück verfügte über einige der besten Müslis die ich kenne und frisch gepresste Säfte und Smoothies machten auch das Mittagessen perfekt. Abends haben wir dann die Salatkarte rauf und runter bestellt. Mal mit gegrilltem Seeteufel, mit frischem Büffelmozarella oder mit gratinierten Jakobsmuscheln. Besser ging es nicht. Während sich jetzt alle über ihre Weihnachtskilos beschweren fühle ich mich so fit wie lange nicht mehr.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 4

 

Punkt 2: Mehr Spaß an Bewegung. Täglich bin ich vier oder mehr Runden mit unserer Feli unterwegs, aber drüber hinaus fehlt mir oft die Zeit für gezieltes Training. Laufen macht mir allerdings großen Spaß, die Zeit dafür möchte ich mir zukünftig fest reservieren. Dazu gehört auch häufiger nein zu sagen. Auch wenn es mir sehr schwer fällt, muss ich lernen Entscheidung für mich zu fällen und es nicht immer allen recht machen zu wollen. In 2016 haben ich dies schon geübt, jetzt ist es an der Zeit es öfters umzusetzen.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 12

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 9

 

Punkt 3: Zeit zu zweit. Eins der wenigen Dinge, die in 2016 zu kurz gekommen sind. Während wir in den vergangenen Jahren am Wochenende oft gemeinsam eine Therme oder den Wochenmarkt besucht haben, ist dies im vergangenen Jahr definitiv auf der Strecke geblieben. Auch abends, während unserer gemeinsamen Zeit, hatte ich einfach viel zu oft das Handy in der Hand. Plug off and enjoy! Ist hinter meine Ohren tätowiert! Versprochen!

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 87

 

In 2017 ist deshalb wieder mehr Zeit für unsere Lieblingsbeschäftigungen reserviert. Wanderungen mit Feli, Besuche in der Therme, gemeinsames kochen und eigene Cocktailkreationen, sowie auch gemütliche Kaminabende und kleine Wochenendreisen. Ich freue mich schon sehr darauf.

Soviel also zu meinem privaten Rückblick und meiner Glücksessenz für 2017. Aber auch im Blog haben wir viel gemeinsam erlebt. Erst beim Zusammenstellen der Beiträge fiel mir auf, wie viel tolles hier, ganz nebenbei, entstanden ist. Ich habe viele neue Kontakte geknüpft und konnte euch echte Lieblingsstücke vorstellen. Anfangen möchte ich meinen kleinen Blogrückblick mit Frühjahr und Sommer in meinem Fashionmagazine.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 14

 

Zum Anfang des Jahres war es mal rockig, mal elegant, mal ganz in weiß und trotzdem intellektuell und mit hübschen spreadshirts richtig gut gelaunt.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 13

 

Im Sommer waren wie gemeinsam auf Mallorca, haben eine Strandbar gerockt und den schönsten Übergangsexperten kennengelernt.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 15

 

Die zweite Jahreshälfte war geprägt von der persönlichen Wertschätzung, Schmuck der jedes Outfit bereichert und maßgeschneiderten Jeans.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 20

 

Auch die goldenen Tage im Herbst habe ich nicht ausgelassen und bin auf hohen Hacken in den Herbst getänzelt. Es gab Blicke hinter die Blogkulissen und zum krönenden Abschluss ein Silvesteroutfit das seines Gleichen suchte.

Neben meinem Fashionmagazine durfte ich euch aber auch im Bereich Beauty und Kosmetik mit Neuheiten und Bewährtem verwöhnen. Ich habe getestet und euch meine absoluten Favoriten vorgestellt.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 17

 

Edle Düfte aus einer fabelhaften Parfummanufaktur sowie SOS-Haarpflge, ein Gesichtsserum das nach kurzer Zeit meine Hautprobleme vollständig beseitigte und das beste Rezept gegen schwere Beine und meine Life-work-balance gab es zu Anfang des Jahres.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 18

Wir haben es uns aber auch nicht nehmen lassen mit einem Blümchenkranz den Sommer zu begrüßen und mal ein richtiges Make-up-tutorial miteinander zu machen.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 16

 

Mein DIY-Zitruspeeling ist euch jetzt im Winter vielleicht wieder willkommen. Die Düfte von Roger & Galllet sind fest in mein morgendliches Ritual eingebunden und in meinem Beautyhaul ging es farbenfroh durch den anbrechenden Herbst.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 19

 

Auch in der Herbst-Winter-Saison mussten wir nicht ohne Beautyhelfer auskommen. Neuheiten wie Master Lin und Whamisa sind schon jetzt nicht mehr aus meiner Hautpflege wegzudenken und wurden ebenfalls an meine Lieblingsmenschen zu Weihnachten verschenkt.

War das ein tolles Jahr! Und ich freue mich wie wild auf 2017 mit euch. Das kann doch einfach nur das beste Jahr überhaupt werden.

 

Blogger Fein uns fabelhaft jahresrückblick chiemsee silvester winter urlaub reisebericht kusmi tee kulinarisch fashion beauty 7

Ich bin beschwingt und glücklich wie selten und ich habe sowas von vor euch daran teilhaben zulassen und mitzureißen!

Los geht´s! Auf ein fabelhaftes Jahr 2017!

Eure Lizzi :-*

You May Also Like

15 Comments

  1. 1

    Mit einer fabelhaften Liz in ein fabelhaftes Jahr 2017! Ich tüftel auch gerade an meinem Jahresrückblick und bin ganz erstaunt, was da so alles angefallen ist. Ich freue mich auf euren neuen Blogbeiträge und sende allerliebste Grüße, Rahel

    • 2

      Guten Morgen liebe Rahel 🙂
      Auf deinen Jahresrüchblick bin ich schon sehr gespannt.
      Mir wurde erst richtig bewusst wie toll das Jahr war als ich den Post zusammen gestellt habe.
      Liebste Grüße auch an dich und die süße Lilly :-*

  2. 3
    • 4

      Hallo meine liebe Kerstin,
      die Tassen sind von Kusmi 🙂
      Sie haben einen Filter und einen Deckel und ich kann sie nur empfehlen 😉
      Liebste Grüße

  3. 5
  4. 7
  5. 9
  6. 11

    Huhu…

    Sehr schöne Rückblick und wirklich tolle Bilder 😉
    Du kommst sehr Sympatisch rüber und ich habe deinen Blog echt lieb gewonnen.
    Ich wünsche dir in diesem Jahr genauso viel Spaß am Bloggen und freu mich auf deine neuen Beiträge.

    Alles liebe

    • 12

      Morgen meine liebe Nici,
      das beruht auf Gegenseitigkeit 🙂
      Ich freue mich über jeden Kommentar von dir ganz besonders :-*
      Hab einen schönen Sonntag!

  7. 13

    Wow ein toller Rückblick! 🙂
    So tolle Bilder!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

  8. 14

    Toller Jahresrückblick! Ich bin ehrlich gesagt, dass das Jahr rum ist, auch wenn das natürlich an der Situation überhaupt nichts ändert, haha! Die Bilder sind übrigens unglaublich schön und richtig gut getroffen!

  9. 15

    Liebe Lizzy,
    was für ein inspirierender Post!
    Auch Dir wünsche ich ein ganz zauberhaftes Jahr mit leckerem & gesunden Essen und öfter mal einem Entspannungswochenende 🙂
    Genau Deine 3 Punkte habe ich mir dieses Jahr auch als Ziele gesteckt, denn wir sollten wirklich mehr im Hier und Jetzt verbringen als online. Ich habe zwischen den Jahren gemerkt wie gut das tut!
    Ich freue mich schon auf ein neues Jahr mit euch Beiden.
    Liebste Grüße,
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>