Ein feiner Sweet Table mit Lavendel und Miss Etoile

BY Magdalena     /     02. Sept. 2015

 

Lavendelzucker, Brombeertartes und französische Keramik

 

Lavendel Sweet Table Schmetterling

 

Heute feiern wir bei uns noch einmal richtig den Sommer, auch wenn es draußen eher grau ist! Nachdem euch Liz das letzte Mal ihr Outfit für unser französisches Picknick im Grünen vorgestellt hat, zeige ich euch heute die süßen Leckereien, die wir mitgenommen haben. Nun brechen sie an, die letzten richtigen Sommertage. Wir wollen so viel Zeit wie möglich draußen verbringen und die schöne Sommerluft noch genießen. Aber wir können es schon fühlen – vor allem heute bei diesem Frühnebel. Die Tage werden kürzer, das Licht wird weicher und goldener. So langsam ist es eher Spätsommer und es kündigen sich schon die ersten Herbsttage an.

 

Lavendel Sweet Table Brombeere

 

Lavendel gehört für mich im Spätsommer einfach dazu. Er passt perfekt zu den Wiesen und Gräsern, die sich noch im Wind bewegen und darauf warten gemäht zu werden. Er ist für mich ein schöner Übergang von den bunten, lebendigen Sommerblumen zu der Vegetation des Herbstes. Zwar noch lila farbig leuchtend, aber schon etwas zurückhaltender als ein opulenter Sommerstrauß. Außerdem duftet er toll und kann auch wunderbar in Speisen oder Getränken eingebunden werden. Ein paar Inspirationen zum Thema Lavendel möchte ich heute noch mitgeben.

 

Lavendel Schmetterling

 

Bei Liz habt ihr ja schon den wunderschönen Ort gesehen, an dem wir unseren Sweet Table aufgebaut haben. Wir fanden beide diese Stelle mitten in den Feldern wirklich bezaubernd und hatten sogar den Gedanken, dass sie sich mit all den schönen, alten Apfelbaumreihen perfekt für eine Outdoor- Hochzeit eignen würde. Den Sweet Table dazu hätten wir ja auch schon. Wir werden also weiter darüber nachdenken, vielleicht kann der Ort ja mal für etwas Größeres als unser Picknick zu zweit genutzt werden.

 

Lavendel Sweet Table

 

So nun kommen wir aber wieder von unseren Träumereien zum Lavendel zurück. Ich wollte euch ja zeigen, was wir alles mit den hübschen Blüten gezaubert haben. Beispielsweise könnt ihr mit Lavendel einen tollen Lavendelzucker ansetzten. Dieser ist ein tolles Highlight zu allem Gebäck und zu Süßspeisen. Nehmt hierfür aber nur Lavendel, von dem ihr sicher wisst, dass er nicht gespritzt ist. Ich habe meinen wieder aus dem Garten unserer „Landresidenz“. Passend zu unserer französischen Tableware, die ich euch gleich genauer vorstellen möchte, habe ich ein paar Minitartes mit weißer Schokoladenganache und Brombeeren gebacken. Der Lavendelzucker verleiht ihnen noch das gewisse Etwas.

 

Lavendel Sirup Törtchen

 

Für den Lavendelzucker muss ich keine große Liste machen, denn ihr benötigt nur ganz normalen Zucker und Lavendelblüten. Streift diese von ihrem Stängel und vermischt sie mit dem Zucker. Das ganze solltet ihr in ein gut verschließbares Glas geben und es dann bis zu zwei Wochen ziehen lassen. Ich habe meinen Zucker nur ein paar Tage stehen gelassen und fand ihn eigentlich schon perfekt. Nicht zu stark, aber trotzdem mit einem schönen Lavendelaroma. Wenn ihr die Blüten nicht mitessen wollt, könnt ihr den Zucker vor der Verwendung auch nochmal sieben.

 

Lavendel Tarte

 

Zutaten Minitarte

Tarteteig (für eine 28 cm Form oder mehrere kleine)

125 g Margarine
80 g Puderzucker
½ TL Salz
1 Ei
250 g Mehl

Füllung

300 g weiße Kuvertüre
150 g Sahne

250 g Brombeeren
Lavendelzucker

 

Lavendel Sirup

 

  • Verrührt die Margarine, den Zucker und das Salz mit den Knethaken eines Handrührgeräts.
  • Rührt nun das Ei kurz unter.
  • Siebt das Mehl dazu und knetet auch dies kurz durch.
  • Formt nun den Teig zu einer Kugel, wickelt ihn in Folie und lasst ihn 2 Stunden im Kühlschrank ruhen.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr die Ganache zubereiten. Löst dazu einfach in einem Topf die Kuvertüre in der Sahne auf. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch etwas Lavendelsirup dazugeben. Anschließend nehmt den Topf von der Platte und lasst die Masse etwas fest werden.
  • Nun könnt ihr den Tarteteig in die passenden vorgefetteten Formen geben und ihn im vorgeheizten Ofen die ersten 10 Minuten blind backen. Anschließend weitere 10 Minuten backen bis er schön goldbraun ist.
  • Nehmt den fertig gebackenen Boden aus dem Ofen und lasst in vollständig auskühlen.
  • Anschließend füllt die Schokoladenganache ein.
  • Zum Schluss braucht ihr leider noch etwas Geduld, denn die Tarte muss im Kühlschrank mindestens vier Stunden, besser über Nacht, fest werden. Dekoriert die Brombeeren auf der Tarte und streut etwas Lavendelzucker darüber.

 

Lavendel Miss Etoile Sweet Table Kuchen

 

Nun möchte ich euch noch unsere Tableware vorstellen. Die meisten von euch werden Miss Etoile schon kennen. Das junge Label stammt eigentlich aus Dänemark, steht aber für charmantes Design mit französischem Chic. Jedes Produkt erzählt eigene Geschichte und hat seine Besonderheit. Es gibt sowohl schlichte, schwarz-weiße Produkte, die mich begeistern, aber auch Verspieltes, dass das Herz von Liz im Sturm erobert. Die tolle weiße Tortenplatte (hier in rosa) zum Beispiel ist mir schon lange ein treuer Begleiter. Ich habe sie schon ein paar Jahre und liebe ihre Form und die Größe. Sie setzt perfekt kleine bis mittelgroße Torten in Szene. Ihr habt sie schon bei meiner Brombeer-Blaubeer-Torte gesehen. Aber auch die Muffinförmchen (ähnliches Set) in schwarz-weiß sind super. Sie sehen nicht nur toll aus, beim Backen fetten sie Dank der Beschichtung überhaupt nicht durch. Für schwarz-weiß kann man mich immer begeistern. Von den Tellern, den Eisschälchen, der Minietagere und der süßen Sahnekanne hat euch Liz ja schon berichtet.

 

Lavendel Oreo Eis

 

 

Lavendel Miss Etoile

 

Wir finden, dass dieses Label in Form des heutigen Sweet Table eine gelungene Kombination unser beider Stile ist. Dieser Tag im Grünen, bei tollem Sonnenschein und fliegenden Schmetterlingen hat uns in Zusammenarbeit mit Miss Etoile sehr viel Spaß gemacht. Ich hoffe ihr habt auch Lust bekommen, euch einmal dem französischem Charme hinzugeben und ein bisschen mit Lavendel zu experimentieren.

 

Lavendel Schmetterling Sommer

 

 

Lavendel Miss Etoile Sweet Table

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir erzählt was ihr denn schon leckeres mit Lavendel gezaubert habt. Oder ist es für euch eher eine hübsche Blume? Auf jeden Fall hoffe ich, dass ihr die letzten Spätsommertage noch in vollen Zügen genießt!

Habt einen feinen Tag, wenn möglich im Grünen mit Sonnenschein und Lavendelduft!

Eure Magdalena

*Vielen Dank Miss Etoile für die Testprodukte

You May Also Like

18 Comments

  1. 1

    Hui… Das sieht alles ganz wundervoll aus!
    Lavendelzucker, Marillenknödel mit Lavendel und Lavendelsirup hab ich auch bereits verbloggt… Ich merke, wir haben wohl den selben Geschmack! 🙂
    Ganz liebe Grüsse!
    Sarah

    • 2

      Hallo liebe Sarah,

      oh schön von einer gleichgesinnten Feinschmeckerien zu hören!! Marillenknödel mit Lavendel hören sich ja auch super lecker an…das muss ich mal probieren.

      Ganz liebe Grüße,
      Magdalena

  2. 3

    Oh – du – meine – Güte! Meine liebste Magdalena ich bin sooooo sprachlos! Der absolute Wahnsinn! An dem Post ist einfach ALLES perfekt! Die Farben, die Stimmung, die süßen Speisen – einfach nur herrlich ♥ Da habt ihr wirklich ganze Arbeit geleistet, und es ist perfekt geworden! Ich finds ja auch lustig das wir mit den Posts gleichzeitig in Richtung Frankreich gegangen sind hihi ;D

    Und jetzt bin ich so RICHTIG neugierig geworden – was ist denn das Lila Getränk?! Die Farbe ist ja der Haaaammer ♥

    Ich drück dich ganz doll meine Liebe, hab noch eine schöne Restwoche :*
    Deine Duni ♥

    • 4

      Hallo liebe Duni,

      ohhh vielen vielen Dank für deine lieben Worte! Ich freue mich ja immer so von dir zu hören…
      Das lila Getränk ist Sprudelwasser mit Lavendelsirup (da muss ich allerdings gestehen, dass dieser gekauft ist 😉 )

      Ich wünsche dir auch einen tolle Woche und drück dich ganz doll!!

      ganz liebe Grüße,
      Magdalena

  3. 5
    • 6

      Hallo Krisi,

      schön, dass du zu uns gefunden hast und vielen Dank für deine lieben Worte! Wenn du hungrig auf mehr bist, kann ich dir nur raten ganz oft bei uns vorbeizuschauen 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Magdalena

  4. 7
    • 8

      Hallo Thoralf,

      schön von dir zu hören! Ja es war wirklich ein schönes Picknick an einem unserer absoluten Lieblingsplätzen 🙂 Von diesem schönen Ort werden wir noch öfter berichten!

      ich freue mich bald wieder von dir zu hören!

      Ganz liebe Grüße,
      Magdalena

  5. 9

    Liebe Magdalena. Einfach nur perfekt eingefangene Spätsommerstimmung. Ich mag diese Zeit sehr gerne und Lavendel gehört dazu. Bei uns gibt es zur Lvendelernte immer Lavendelmuffins. Hierzu wird der Lavendel erst einml in Sahne aufgekocht. Der Duft durchströmt das ganze Haus und alle freuen sich darüber. Herrlich und unschlagbar finde ich das. Hab du einen tollen Spätsommer! Gibt es einen Tipp, woher du den Sirup hast? Das sieht einfach zu schön in den Gläsern aus und du weißt ja, dass ich Sirup unwiderstehlich finde…
    Herzliche Grüße
    Vreni

    • 10

      Hallo Vreni,

      oh vielen Dank, das freut mich sehr, dass es dir gefällt…
      Der Tipp mit der Lavendelsahne ist auch super! Das werde ich auf jeden Fall mal versuchen…
      Der Sirup ist von Monin, aber wahrscheinlich nur in Internet erhältlich.

      Ich freue mich bald wieder von dir zu hören und wünsche dir auch noch ein paar tolle Spätsommertage.

      Ganz liebe Grüße,
      Magdalena

  6. 11

    Wow, wunderschön!
    Ich würde mich sofort dazugesellen! Ein wirklich traumhafter Ort und dazu solche Köstlichkeiten. Vielen Dank für die Rezepte und für die wunderschönen Bilder!
    Der Lavendelzucker steht schon auf meiner To-Do-Liste genauso wie ein „Abstecher“ zu Miss Etoile.
    Ganz liebe Grüße!
    Agnieszka

    • 12

      Hallo Agnieszka,

      schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast! Ich freue mich sehr über deinen lieben Kommentar…Dann berichte mir doch mal was du leckeres mit dem Lavendelzucker gezaubert hast…

      Ich freue mich bald wieder von dir zu hören.

      Ganz liebe Grüße,
      Magdalena

  7. 13

    Dieser Sweet Table sieht traumhaft aus. Und perfekt passend zum Spätsommer.
    Ich liebe ja Lavendel, einfach wunderschön und dieser Duft… <3

    Liebe Grüße,
    Filiz von A Little Fashion

    • 14

      Hallo liebe Filiz,

      jaa da hast du Recht der Duft ist einfach traumhaft!

      Ich freue mich bald wieder von dir zu hören!

      Ganz liebe Grüße,
      Magdalena

  8. 15

    Oh wie schön das alles aussieht! Das Geschirr ist richtig niedlich und die Speisen sehen zum anbeißen aus! Ihr habt wirklich unglaublich tolle Bilder! <3

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • 16

      Hallo liebe Dörthe,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich hoffe du besuchst uns jetzt öfter!
      Ich freue mich von dir zu gören 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Magdalena

  9. 17

    Hallo Magdalena,

    wunderschöne Fotos und toller Blog. Bei dem kalten Wetter draußen schaue ich mir deine Sommer Bilder noch lieben an. Ich komme bestimmt öfter vorbei 🙂

    Viele Grüße

    • 18

      Hallo liebe Katharina,

      vielen dank für deine lieben Worte, das freut mich sehr, dass dir der Blog so gut gefällt.
      Das stimmt, das Wetter ist leider nicht gerade ein goldener Herbst….

      Schön, wenn du uns jetzt öfter besuchst.

      Ganz liebe Grüße,
      Magdalena

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>