One day in my life – Ein ganzer Tag bei FEIN&fabelhaft

 

BY LIZ / 25.NOV 2016

 

Immer das richtige Makeup mit Zierath YourStyle Pro

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung

 

Eine der häufigsten Fragen die ich hier und auch auf Instagram gestellt bekomme ist: Was macht ihr eigentlich beruflich? (Neben der Frage nach meinem Lieblingsshampoo versteht sich) Als ich also vor ein paar Wochen die Möglichkeit erhielt, euch einen tollen Makeup-Spiegel der Firma Zierath vorzustellen, der mit seinen verschiedenen Lichszenarien für perfektes Make-up zu jeder Tageszeit sorgt, war mir klar, dass dies ein Post über einen ganzen Tag in unserem Leben werden muss. Von Morgens nach dem Aufstehen, über unseren Beruf, bis hin zu den abendlichen Unternehmungen.

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-9

 

Ich habe mich also vor ungefähr einer Woche einfach mal einen Tag lang mit der Kamera begleiten lassen, um euch einen Einblick in meinen Alltag zu geben. Dabei ist mir erst so richtig klar geworden: Meine Tage verlaufen eigentlich immer nach dem gleichen Muster. Witzige Selbsterkenntnis, aber ich habe ja nie behauptet, dass das bloggen nicht auch Einwirkungen auf mein persönliches Selbstverständnis hat 😉

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-11

 

6:00 UHR – DER WECKER KLINGELT

Sobald dies geschieht denke ich in der Regel eines: EIN GLÜCK, ist ja Herr Fabelhafts Wecker – Ich kann noch schlummern! Keine Ahnung wie ich jedes Mal drauf komme. In den ganzen Jahren unserer Beziehung musste Herr Fabelhaft so gut wie noch NIE früher aufstehen als ich. Unsere Wecktöne unterscheiden sich ebenfalls gravierend. Mein Unterbewusstsein benutzt einfach so gut wie jeden Morgen die gleiche Ausrede um ein klein wenig länger liegen bleiben zu dürfen.

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-10

 

6:03 UHR – AUFSTEHEN & MORGENRITUALE

Eine kurze Weile später werde ich mir dann allerdings dieser Fehlannahme bewusst und schiebe mich aus dem Bett. Immer sorgsam darauf bedacht nicht zu stark an der Decke zu wackeln. Wir teilen uns nämlich seit dem allerersten Tag eine große Bettdecke. Aus romantischen Gründen und weil never change a running system haben wir das nie geändert. Somit vooooorsichtig rausschleichen. (Dass er sowieso schon vom Weckerklingeln zuvor wach ist, ignorieren wir beide meist gekonnt.)

Im Bad läuft dann alles nach einem von mir entwickelten und perfektionierten Schema ab: Möglichst viel schaffen in möglichst kurzer Zeit. EFFIZIENZ sage ich nur 😉 Das bedeutet dann im Detail:

Duschen – Lotion – Bademantel – Kurz in die Küche einen Tee kochen – Zähneputzen während er durchzieht – Gesichtsserum und Einsatz von Pinzette  während der Tee auf trinkfreundliche Temperatur abkühlt –

Perfekt dabei: Die Kaltlicht-Einstellung meines Spiegels. Sie verschweigt kein falsches Härchen und macht durch die bläuliche Grundfarbe des Lichtes zusätzlich wach. Sollte mir das Licht doch mal eine Spur zu hell sein, einfach dimmen. So kommt man sogar durch den Morgen nach der alljährlichen Weihnachtsfeier…

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-8

 

6:45 UHR – BLOGGERTYPISCHES

Danach kommt dann die wahrscheinlich skurrilste, effizienteste und gleichzeitig Bloggertypischste Aktion der gesamten Morgenroutine. (Frage an die anderen Blogger unter euch?)

Während ich nämlich meine Haare föhne (das dauert ne Weile) sitze ich auf meinem Badezimmerteppich und höre per Kopfhörer die Snapchats der amerikanischen Kollegen, die ja bekanntlich immer wach sind wenn wir schlafen und somit auch nachts posten. Wer von euch Snapchat kennt, weiß ja bestimmt, dass die Videos nur eine gewisse Zeit verfügbar sind und dann wieder im Nirvana verschwinden. Würde ich bis Nachmittags nach der Arbeit warten, hätte ich die amerikanischen Kollegen also schon verpasst… Meist trocknen meine Haare derart langsam, dass ich den morgendlichen Instagruß auch noch von dort versende, manchmal mache ich dies aber auch erst an einer roten Ampel auf dem Weg zur Arbeit. *Bitte nicht verraten 😉

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-2

 

7:15 UHR – TAGESMAKEUP

Nach dem die Haare dann endlich trocken sind, verschwinden sie meist auch schon wieder in einem Chignon oder in einer Flechtfrisur. Wenn man sich den ganzen Tag im Büro über riesige Pläne beugen muss, sind lange Haare einfach sehr hinderlich. Außerdem fühle ich mich mit Frisur ein ganzes Stück seriöser 😉 Somit: Haare weg und Tagesmake-up auftragen.

 

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-4

 

Die Mischlichteinstellung meines Make-up-Spiegels von Zierath ist dabei der richtige Helfer. Nie wieder diese Situation, in der man kurz vor dem Aussteigen nochmal in den Rückspiegel im Auto schaut und bemerkt, dass der Concealer noch völlig unverrieben als Punkt über dem zu verdeckenden Punkt liegt. Ich will gar nicht wissen wie oft ich früher schon den ganzen Tag so durchs Büro gelaufen bin. Das fühlt sich ungefähr so an, wie diese Träume, in denen man auf einmal merkt, dass man keine Hose trägt X-)

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-55

Mein Tagesmakeup ist in der Regel sehr zurückhaltend. Eine leichte Foundation, etwas Blush und ein Liedschatten in Rosémetallic sind meine Grundelemente. Meine Augenbrauen müssen ebenfalls jeden Tag nachgezogen werden. Sie sind sonst, ähnlich wie meine Wimpern, Tarnblond und lassen mich wie ein Frosch aussehen. Ein leichte getönter Liphydrator und ein bisschen Highlighter und schon bin ich bereit für den Tag.

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-6

 

8:00 – 16:00 UHR – DAS ATELIER –

Im Büro trage ich in der Regel klassisches Weiß, Schwarz oder auch mal Graunuancen. Für Architekten ist das eine Art ungeschriebenes Gesetz, aber auch allgemein finde ich zeitlos und stilsicher passender für den Beruf als grelles Pink oder zerrissene Jeans. Hohe Schuhe sind ein Muss für mich. Sie machen mir Mut und unterstreichen auf wundersame Weise mein Durchsetzungsvermögen in dieser Männerdomäne. Der Pencilskirt, den ihr auf dem Bild seht, begleitet mich gern ins Büro. Er ist Wadenlang und absolut bequem. Für Baustellenbesuche habe ich allerdings immer eine schwarze Jeans und Stahlkappenschuhe im Auto.

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-3

Während ich meinen Tag also mit Meetings, am Zeichentisch oder auf meinen Baustellen verbringe, ist hin und wieder ein Blick in Instagram oder Facebook erlaubt. Ich versuche zwar Blog und Architektur zu trennen, aber hin und wieder fällt auch eine Blogtelefonkonferenz in meine Atelierzeit. Dank dem besten Chef der Welt ist dies allerdings überhaupt kein Problem 😉 *ZwinkernandichmeinLieber

Gegen Mittag meldet sich meist mein Herr Fabelhaft per Email bei mir. Durch ein paar gezielte Fragen, versucht er heraus zu finden, wie anstrengend mein Tag sich gestaltet und entscheidet je nach Ergebnis, ob er mir das abendliche Kochen zumuten kann oder besser einen Tisch in unserem Lieblingsbistrot reserviert. Der kleine Franzose ist gleich um die Ecke und bekocht uns mittlerweile abseits seiner eigentlichen Karte aufs köstlichste. Montags koche ich generell nicht. Sonntags gibt´s Pizza für Herrn Fabelhaft und Salat für mich. Ich finde dieses Arrangement nur fair, denn das Kochen ist im Hause Fabelhaft reine Frauensache 😉

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-7

 

20:00 UHR DINNERZEIT

Die Stunden zwischen Feierabend und Abendessen gehören meist kleineren Erledigungen im Haushalt und meiner Feli. Wir fahren in den Wald, jagen die Regentropfen, wühlen im Laub und buddeln nach Mäuschen. Perfekt um den Kopf abzuschalten und wieder gute Laune zu tanken.

Sobald wir wieder daheim sind, startet mein kleines Abendritual. Ich nenne es: Mir den Tag abwaschen. Ich hüpfe noch einmal kurz unter die Dusche, Haare hochbinden nicht vergessen, Gesicht waschen, heisses Wasser auf verspannte Schultern, durchatmen.

Meist komme ich tiefenentspannt wieder daraus hervor… In einem Freizeitoutfit geht es dann nochmal an meinen Schminkspiegel. Abends mag ich kräftigere Töne die auch im Kerzenlicht des Bistrots gut zu sehen sind und das ein oder andere Anzeichen von Müdigkeit beschönigen 😉 Die Warmlicht-Lichtstimmung meines YourStyle Pro-Spiegels ist ein echter Helfer um zu testen, was zu wenig oder zu viel des Guten ist.

22:00 UHR SCHLAFENSZEIT

Nach dem Abendessen, meist von einem Weißwein begleitet, bin ich hundemüde. Da mir 8 Stunden Schlaf gerade noch so ausreichen um tagsüber nicht ins Koma zu fallen, verschwinden wir schon relativ früh wieder in den Federn. Noch schnell die letzte Abendrunde mit Feli und dann Licht aus.

Die meisten meiner Tage verlaufen nach diesem Muster, an manchen kann man die Atelierzeit allerdings durch Blogshootings ersetzen, da ich nicht jeden Tag im Büro bin. In jedem Fall ist der Blick in den Spiegel, wie mir aktuell auffällt, doch ein fester Bestandteil Tages. Da sollte es für mich in jedem Fall der richtige Spiegel sein.

Die verschiedenen Lichtszeniarien des Zierath YourStyle Pro Makeupspiegels habe ich euch in einer kleinen Kollagen noch einmal zusammengefasst:

 

zierath-yourstyle-schminkspiegel-makeup-artist-professional-blogger-fein-und-fabelhaft-beauty-skincare-schoenheit-trend-interiordesign-architektur-badezimmer-stil-einrichtung-12

 

Hier seht ihr von links nach rechts: Aus – Warmlicht – Mischlicht – Kaltlicht

Als Blogger vs. Architekt hat man ja auch die Aufgabe den „State of the art“  – zu zeigen oder? Welche Tassen man aktuell unbedingt haben muss oder mit welchem Teppich man skandinavisch-clean genau richtig liegt.

Hier seht ihr also die Antwort auf quasi jede Badezimmer-Einrichtungsfrage. Im Instagram-Feed von Zierath findet ihr nicht nur die stylischsten Bäder, sondern auch einen Badspiegel für jede Anforderung. Meine Anforderung als Frau, Designliebhaber, Minimalistik-Fan, Architekt und Beautyblogger sind mit diesem Modell in jedem Fall voll erfüllt. Besonders, da Herr Fabelhaft unser Zierath-Vorgängermodell mit einer Haarsprayflasche um eine Ecke ärmer gemacht hat.. Augenrollen an dieser Stelle 😉

Habt eine fabelhafte Vorweihnachtszeit, wir sehen und am 15.12 in meinem Weihnachtspost wieder :-*

Eure Lizzi

 

  • enthält Werbung für die Licht- & Spiegelmanufaktur Zierath

Share This Story

Uncategorized

You May Also Like

19 Comments

  1. 1

    Guten Morgen Liz,
    eine richtig gute Idee uns mal einen Tag hinter die Kulissen schauen zu lassen.
    Da merkt man auch mal, dass ein Blog durchaus auch Arbeit macht und eine Menge Zeit in Anspruch nimmt. Ich hoffe ihr habt trotzdem noch lange Lust dazu. Die Spiegel von Zierath sind ja echt der Wahnsinn. Bin erstmal staunend durch den Instafeed gescrollt.
    Grüße, Jule

    • 2

      Morgen Jule,
      schön dass dir die Idee gefällt. Du hast Recht, es macht schon ein wenig Arbeit aber Arbeit die Spaß macht 🙂
      Die Spiegel sind echt eine Wohltat für Baumarkt-Alibert-geschädigte Augen was? 😉
      XO,
      Lizzi

  2. 3

    Morgen ihr beiden, mal wieder richtig tolle Bilder. Ich mag euren Fotostil so gern. Das Bürooutfit ist ja wirklich ne Wucht. Darf man fragen wo du so einen Rock gefunden hast? :‘)
    LG, Patzi

  3. 5

    Hallo 🙂
    ein toller und interessanter Beitrag.
    Mich interessiert es immer sehr, wie das Blogger-Leben so im Alltag aussieht.
    Dein Büro-Outfit ist wirklich klasse!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liz

    • 6

      Hallo liebe Namens-Doppelgängerin 😉
      Irgendwann muss ich auch mal einen behind the scenes – Post für ein Shooting machen, das würde es dann noch kompletttieren.
      Dir auch ein schönes Wochenende :-*
      Ebenfalls Liz

  4. 7

    Wow, ich muss echt zugeben, dass ich begeistert bin! 🙂

    Die Qualität deines Beitrags ist 1A, die Fotos sind spitze und du schreibst einfach sehr anschaulich – was mir persönlich sehr gefällt.
    Ich finde es toll, dass du uns durch deinen Alttag führst.

    Und der Spiegel – einfach wunderschön. 🙂

    Liebe Grüße
    Vanessa

  5. 9

    Megaaa interessant! Ich frage mich auch häufig, was die BLogger so hauptberuflich treiben. Ich freue mich, dass du dir soo viel Mühe gegeben hast und einen Einblick hinter die Kulissen zu werfen. Sehr detalliert und verständlich.
    Die Fotografien dazu sind auch klasse und passend, gefällt mir in allem mega gut. Ich werde gerne wieder zum Lesen zurück kommen.

    Hab ein schönes Wochenende<3
    liebst,
    Sunny

    • 10

      Huhu Sunny,
      das freut mich dass wir dich hier vielleicht bald häufiger sehen/lesen 😉
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende :-*
      Liz

  6. 11
    • 12

      Da freue ich mich riesig drüber liebe Juli.
      Endlich die richtige Pflege für meine Haut, Hah! Keine Problemhaut mehr 😉
      LG,
      Lizzi

  7. 13
  8. 15
    • 16

      Hihihihiiii keine Grund für Neid, ehrlich! Das waren 10 JAHRE Studium, jeden Tag um sechs aufstehen und Nachtschichten bis ich schlafend eine Treppe runter fiel. Echt KEIN Grund X-))))
      😉
      Love, Lizzi

  9. 17
  10. 18
    • 19

      Hallo mein liebes Gartenfräulein 🙂
      Vielen Dank für den lieben Kommentar.
      Dank meiner Funktion als Teilzeit-Beautyblogger darf ich sooo viele tolle Naturkosmetikfirmen ausprobieren,
      da kann selbst meine anstrengende Divahaut nicht anders als sich zu fügen und keine Probleme mehr zu machen 😉
      Ich freu mich riesig dass dir der Beitrag Spaß beim Lesen bereitet hat :-*
      Liebste Grüße von Lizzi

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>