Ein festliches Outfit mit Plisseerock und ein neuer Place to be

 

BY LIZ / 21. NOV 2017

Spätherbst in Plisseerock, Sockboots und Cashmeremantel

Lifestylemagazine

Marburg Restaurant Hotel Emils Bistro Fashion Plisseerock Weihnachten festlich grau Mode Trend

 

Ich wünschte, ich könnte euch erzählen, dass der goldene Herbst uns in Marburg weiterhin mit seinen leuchtenden Farben und der lauen Luft verwöhnt, es wäre allerdings schlichtweg gelogen 😉 Mittlerweile ist der Teil des Novembers angebrochen, in dem man es sich am besten im warmen bequem macht. Der Himmel ist grau und wolkenverhangen, die Luft ist so feucht, dass meine Haare sich beim ersten Kontakt ringeln und so richtig hell ist es ebenfalls seit Tagen nicht mehr geworden. Ein Glück macht mir dieser Zustand überhaupt nichts aus, denn ich hatte bislang (beinahe) 30 Jahre Zeit zu lernen, wie man sich zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter einen richtig tollen Tag macht.

 

Marburg Restaurant Hotel Emils Bistro Fashion Plisseerock Weihnachten festlich grau Mode Trend 2

 

An den Wochenenden habe ich jede Menge Zeit Liegengebliebenes zu erledigen:

Eine neue Garderobenstange für alle Wintermäntel, Schuhe aussortieren und ein frisch gestrichener Terrassentisch machen mir riesigen Spaß und verbessern den Zustand nachhaltig. Der November bietet jede Menge Zeit für Homeprojekte.

In den letzten Wochen habe ich Weihnachtssterne gefaltet, meine Nachttische geschliffen und neu lasiert, das Wohnzimmer renoviert und zwei neue Modelle der Fabelhaft – Clutchkollektion entworfen. Kreativer Flow vom Feinsten 😉

Manchmal hat man einen unangenehmen Zustand sogar derart lange ignoriert, dass er beinahe normal geworden ist. Wenn man ganz genau überlegt, wird einem erst bewusst, wie sehr die kaputte Kommodenschublade beispielsweise nervt. Jetzt ist Zeit diese Dinge in Angriff zu nehmen. Wenn alles fertig ist, ist die Erleichterung riesig!

 

Marburg Restaurant Hotel Emils Bistro Fashion Plisseerock Weihnachten festlich grau Mode Trend 3

Daheim muss es im November so richtig gemütlich werden.

Große weiße Kerzen in Windlichtern, Lammfelle auf allen Sitzmöbeln und die perfekte Bettwäsche gehören zum Standardprogramm.

Fortgeschrittene kaufen sich beispielsweise einen wunderschönen, kuschelweichen Hausanzug oder Edeljogger und statten der Lieblingsbücherei einen Besuch ab. Hussel verkauft in diesen Wochen bereits die Weihnachtspralinen-Kollektion und bei Tee-Gschwendner gibt es winterliche Tees die durch das gesamte Haus duften.

Wer einen Kamin besitzt: Birkenholz verbreitet beim verbrennen einen wunderbaren Duft.

Für alle ohne Kamin (wie mich in der Stadtwohnung): Eine Kaminkonsole mit Stumpenkerzen verbreitet Kuschelatmosphäre (schaut mal bei Depot online) für den dazu passenden Duft lieben wir die Yankeecandle “Cosy by the fire”auf dem Kaminsims.

 

Marburg Restaurant Hotel Emils Bistro Fashion Plisseerock Weihnachten festlich grau Mode Trend 4

 

Bei all der Gemütlichkeit daheim, darf man aber nicht vergessen das Haus auch mal zu verlassen. Meine Vorliebe für traditionellen Sonntagsbrunch, der nicht selten ins Dinner übergeht, kennt ihr bereits. Auch Abends bin ich gern in den Restaurants und Bistros in und um Marburg und probiere immer wieder Neues aus. Gibt es eine Neueröffnung bin ich mit Sicherheit unter den ersten Gästen.

 

Marburg Restaurant Hotel Emils Bistro Fashion Plisseerock Weihnachten festlich grau Mode Trend 5

 

Aus diesem Grund lasse ich es mir heute nicht nehmen, meine Reihe von Marburger Lieblingslocations zu erweitern. Erinnert ihr euch noch an das BOTTEGA und das CAPPUCCINO?

Heute gesellt sich das EMILS in Marburg Michelbach in diese Runde.

Das neu renovierte Hotelrestaurant hat Style und Interior rundum erneuert und glänzt nun mit der schönsten Kuschelatmosphäre, einer sehr guten, bodenständigen Wirtshauskarte auf der auch Vegetarier nicht vergessen werden und familiärer Stimmung.

Nahezu perfekt für einen Besuch an einem Novemberwochenende. Der Kerzenkamin und die wunderschönen Edisonleuchten verbreiten eine warme Stimmung, bei der niemand mehr frösteln kann.

 

Marburg Restaurant Hotel Emils Bistro Fashion Plisseerock Weihnachten festlich grau Mode Trend 6

 

Dass auch die Bar im Emils bestens für einen fröhlichen Novemberabend ausgestattet ist, muss ich sicherlich nicht zweimal sagen 😉

 

Marburg Restaurant Hotel Emils Bistro Fashion Plisseerock Weihnachten festlich grau Mode Trend 7

 

Um die perfekte Spätherbststimmung noch zu vervollständigen, habe ich euch heute noch ein festliches Outfit mit Plisseerock ,Sockboots und Cashmeremantel mitgebracht.

Eine erste festliche Inspiration für die Advents- & Weihnachtstage.

Plisseeröcke gibt es aktuell ja überall. Nicht alle Modelle finde ich tragbar. Wer wie ich, zwar relativ schlank, aber doch mit weiblichen Formen gesegnet ist, sollte entweder Röcke mit normaler Bundhöhe wählen die oberhalb oder auf Kniehöhe enden oder hohe schmale Taillen mit A-Silhuette bevorzugen. Diese Modelle dürfen dann ruhig eine Hand breit länger sein.

Ich habe auf meiner Suche viele Plisseeröcke gesehen die Hüfthoch sitzen und in der Mitte der Wade enden. Absolut unvorteilhafte Länge. Selbst mit Größe 34 😉

 

Plisseerock Outfit Fashion Style Mode Trend Grau Winter Festlich Weighnachten Cashmeremantel Sockboots Blond Fashion

 

Den Rock habe ich mit einer warmen Wollstrumpfhose und meinem Cashmeremantel für kalte Temperaturen gestylt. Die Sockboots von Zara mit Lacklederspitze strecken das Bein und machen das Outfit noch eine Spur eleganter.

Der schlichte schwarze Rollkragenpullover von H&M kommt eigentlich aus meinem Arbeitsfundus. Ich habe ihn gleich 3 mal gekauft, denn er lässt sich mühelos in beinahe jedes Outfit kombinieren.

Meine Roségold Ohrhänger kommen von Himmelsstück 😉

 

Und jetzt mal zu euch.

Was sind eure November-Survival-Tips?

Emils Restaurant Wirtshaus Fashion Plisseerock

You May Also Like

8 Comments

  1. 1
  2. 3
  3. 5
  4. 6
  5. 7

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>