Gruselgeschichten aus der Datingkiste und ein special treatment

BY LIZ / 15.NOV 2016

 

Master Lin & wieso Männer ihre Autos lieben

 

master-lin-naturkosmetik-najoba-erfahrungen-maske-oel-wellness-spa-gegen-winterkaelte-beauty-schoenheit-blogger-fein-und-fabelhaft

 

 

*vielen Dank an Najoba für das Produktsponsoring

Es ist jetzt mindestens 7 Jahre her, doch ich erinnere mich noch genau daran. Ein Winterabend, die Geburtstagsparty einer ehemaligen Schulfreundin, ein paar Gin Tonic und dann dieser KERL. Heute würde man Hipster sagen. Hornbrille, Vollbart, Tattoos, selbstverliebt. Ansprechend, keine Frage, aber irgendwie eine Spur zu selbstsicher und arrogant für meinen Geschmack. Nach einer kurzen Unterhaltung hatte er mich für den nächsten Abend in das damals angesagteste Restaurant der Stadt eingeladen. Da sagt man nicht nein. Wieso auch? Jeder verdient die Chance seinen ersten Eindruck wieder gerade zu rücken… Dem abendlichen Restaurantbesuch folge eine weitere Einladung zum Frühstück am nächsten Morgen. (JA! Zwischendurch war ich daheim. Allein!) Und dort, beim Frühstück in dem hübschen Café, geschah dann, was ich wohl mein Leben lang nicht vergessen werde.

 

master-lin-naturkosmetik-najoba-erfahrungen-maske-oel-wellness-spa-gegen-winterkaelte-beauty-schoenheit-blogger-fein-und-fabelhaft-6

 

Als Hintergrundinformation und zum Verständnis der Situation müsst ihr noch wissen: Ich lasse mich nicht gern einladen. Ganz allgemein. Nur wenn mir jemand wirklich am Herzen liegt, darf er auch die Rechnung im Restaurant übernehmen. Keine Ahnung wieso. Vielleicht weil ich mich ungern abhängig mache.

So geschah es also, dass Herr Hipster und ich nach unserem Frühstück die Rechnung bekamen. Die Inhaberin des Cafés kam, um zu kassieren und dann geschah es: Sie wollte meinen Schein nicht. Ganz frech nahm sie ihn und stopfte ihn mit den Worten: „Der kann dich einladen!!!“ in meine Handtasche. Während Herr Hipster und ich noch ein wenig verwundert waren, erklärte sie: „Mäuschen (ich), weißt du wieso Männer ihre Autos so lieben? Weil sie TEUER waren! Der hier (Herr Hipster) darf also ruhig dafür bezahlen deine Gesellschaft genossen zu haben!“ Ich lachte mich kaputt und lies mich einladen.

 

master-lin-naturkosmetik-najoba-erfahrungen-maske-oel-wellness-spa-gegen-winterkaelte-beauty-schoenheit-blogger-fein-und-fabelhaft-5

 

Herrn Hipster habe ich nach diesem Frühstück nie wieder getroffen. Er konnte meinen ersten Eindruck von ihm leider nur unzureichend korrigieren 😉 Aber die Moral aus der Geschichte ist ein ständiger Begleiter in meinem Leben: Wenn du etwas genießt oder besonders wertschätzt, dann ist es jede Investition wert. Denn: die besonders guten Dinge im Leben haben ihren Preis. Ob materiell oder auch emotional spielt hierbei keine Rolle. Sie sind stets eine Investition, die sich aber mit Sicherheit auszahlt.

 

master-lin-naturkosmetik-najoba-erfahrungen-maske-oel-wellness-spa-gegen-winterkaelte-beauty-schoenheit-blogger-fein-und-fabelhaft-3

 

Es ist wohl kein Zufall, dass mir genau diese alte Geschichte wieder einfiel, als ich mich für ein ganz besonders wertvolles special treatment für meine Haut entschieden habe. Denn was kann es schöneres geben, als den Menschen, dem man am nächsten steht, mit etwas ganz besonderem zu verwöhnen? Was zahlt sich mehr aus, als eine Investition ins eigene Wohlbefinden, Schönheit, Gesundheit? Herr Fabelhaft, den ich übrigens nur ein Jahr später kennenlernen durfte, wird aber mit Sicherheit auch die ein oder andere Gesichtsbehandlung abbekommen. Er darf übrigens auch Restaurantrechnungen übernehmen wenn er möchte. Das heisst schon was… 😉

 

master-lin-naturkosmetik-najoba-erfahrungen-maske-oel-wellness-spa-gegen-winterkaelte-beauty-schoenheit-blogger-fein-und-fabelhaft-2

Die beiden Produkte, mit denen ich mich seit einigen Tagen verwöhnen darf, stammen vom österreichischen Naturkosmetiklabel Master Lin. Inspiriert von den Lehren der traditionellen chinesischen Medizin, sind die Produkte mit Feingold und Damaszener Rosen angereichert. Ein richtiger Luxus für die Haut und deshalb gerade richtig für uns! Die Produkte vereinen Feng Shui und Wellness miteinander um somit Ying und Yang in Einklang zu bringen. Wo Harmonie ist, da ist auch Energie. Ich finde das bringt es wirklich auf den Punkt.

Ich bin mir übrigens vollkommen im klaren darüber, dass die Gold and Rose Hydration Face Mask und das Gold Body & Face Oil eine kleine Investition darstellen, aber durch meine alte Dating-Gruselgeschichte werde ich immer weider daran erinnert, dass Wertschätzung manchmal auch mit Investition einhergeht. Somit: Ich bin es mir wert 😉 (Außerdem ist ja auch bald Weihnachten…)

 

 

master-lin-naturkosmetik-najoba-erfahrungen-maske-oel-wellness-spa-gegen-winterkaelte-beauty-schoenheit-blogger-fein-und-fabelhaft-4b

 

Das Gefühl nach einer Behandlung mit Maske und Faceoil ist in der Tat so überwältigend gut, dass ich mich einfach umgehend pudelwohl in meiner Haut fühle. Und das ist dann eigentlich unbezahlbar. 😉

In den letzten Monaten habe ich vermehrt an mir selbst beobachtet, dass der flapsige Spruch der Cafédame durchaus seine Berechtigung hatte.

Wannimmer ich mir, entgegen allgemeiner Vorurteile, Verschwendung oder schlechtem Gewissen, etwas ganz besonderes gönne, fühle ich mich umgehend sehr wertvoll. So wertvoll, dass ich leise schmunzelnd mit der wunderschönsten Seidenunterwäsche aus dem Geschäft schwebe  und diese dann ausschließlich für mich selbst trage.

Ich bin der Meinung wir alle haben das SOWAS VON verdient! Vielen von euch kenne ich über Instagram näher und weiß, dass ihr Zahnärztinnen, dreifache Mütter und einfach fabelhafte Frauen seid. Bei alldem was wir den ganzen Tag über leisten ist ein wenig pudelwohl fühlen absolut angemessen oder?!

Eure Lizzi :-*

You May Also Like

12 Comments

  1. 1

    Eine schöne Geschichte. Mir geht es da ähnlich. ich lasse mich auch nur ungern einladen. Selbst von meinem Liebsten möchte ich nicht eingeladen werden. im gegenteil, lieber lade ich jemanden ein. Dabei könnte man es wirklich einfach mal genießen.
    Ein schöner Bericht.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    • 2

      Huhu Michelle,
      vielleicht sind wir ja eine ganz neue Art von independent women? 😉
      Ziemlich cool. Ich tanz gleich mal zum Song durch Wohnzimmer :-***

  2. 3

    Wow ich muss dir jetzt mal ein großes Kompliment für deinen wunderschönen Blog und deine tollen Bilder aussprechen – bei dir sieht einfach alles so perfekt aus! <3 Wahnsinn!

    Alles Liebe,
    Lara

  3. 5
  4. 7

    Liebe Lizzi,
    wieder mal wundervoll geschrieben und du hast Recht und deshalb muss ich mir das merken und nicht immer ein schlechtes Gewissen haben wenn man sich mal was gönnt.Danke dafür.
    Und dir noch viele Wohlfühlmomente mit deiner neuen Kosmetik und einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Silvia

    • 8

      Meine liebe Silvia,
      vielen vielen Dank für den lieben Kommentar und das treue Bloglesen. Das beudeutet mir so viel!
      Wie wunderschön euch zu kennen :-*

  5. 9

    Oh meine Liebe! Einen ganz fetten Drücker und dicken Schmatzer obendrauf! Was habe ich über die Story gelacht, den konsternierten Blick des Typen habe ich quasi vor mir. Und dein Bild mit der Maske… super schön, zum Knutschen! Aber am Allerbesten ist deine Ermahnung an uns selbst, wertvoller mit uns umzugehen und sich auch mal etwas zu gönnen. Ja, wir haben das verdient, SOWAS VON!!

    • 10

      Rahel, ich hab mich gerade sowas von über deinen Kommentar gefreut.
      Genau was ich nach einem Tag wie diesem brauchte.
      Ich drück dich ganz fest zurück. Tausend Dank für die Lieben Worte. Tut sooo gut :-*

  6. 11

    Möööp möööp,
    mich gibt es noch!!! Ganz wirklich (okay, okay, ich sehe aus wie eine Leiche – eine Schreibtischleiche) AAABER weil ich es mir wert bin, lese ich mich jetzt mal durch alles was ich verpasst habe – obwohl ich arbeiten müsste! Ganz dringend! Habe ich schon erwähnt, dass ich bis jetzt schon 100 Stunden in dieser Woche voll habe -.- ich hoffe, ihr versteht, warum ich nicht zum Kommentieren komme! Oder lesen, oder schlafen, oder leben. Referendariat ist einfach die besch***** Zeit ever.

    Die Geschichte ist wirklich sau stark, Mausebärchen :D. Ich hatte direkt das Gesicht es Hipsterkerlchens vor Augen und musste total lachen! Ich gehöre übrigens auch in die Gruppe independent women! Ein guter Kompromiss ist allerdings immer – wie ich finde: einmal zahlt der Herr, das nächste mal ich.

    Tut sehr gut dich so entspannt und gut gepflegt zu sehen, Schönheit! Wünsche dir einen kuscheligen Abend und ich hoffe du lässt dich verwöhnen.
    Ganz dicker Drücker!
    Jasmin :-*

    • 12

      Juhuuu!!! Ich hätte ja schon Panik du wärst in den Wirren des Lehrertums verloren gegagen.
      Weißt was das seltsamste ist? Ich kann mich SOWAS von überaupt nicht mehr an den Namen des Hipsterkerls erinnern. Jetzt wo ich mich mal wieder an die alte Geschichte erinnert habe wollte ich natürllich googlen was aus dem Kerlchen so geworden ist. Aber WEG. Nur Nebel in meinem Kopf. Nicht mal der Vorname will mir einfallen.
      Naja, das wird seiner Rolle in meinem Leben ja iiiirgendwie auch gerecht X-)
      Ich hoffe, meine liebe Schreibtischleiche, du hast bald mal wieder ein bisschen Zeit zum durchatmen und musst sich nicht allzu sehr überarbeiten.
      Danke dass du deine wenige Zeit bei uns verbracht hast. Das adelt mich über alle Maßen.
      Liebste Grüße und gute Nacht du süße Schnecke :-*

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>