Beauty Magazine – Südkoreanische Naturkosmetik und ein Übergangsoutfit

BY LIZ / 26.SEP 2016

 

Elfenbeinhaut mit Whamisa

 

wamisa-najoba-naturkosmetik-fermentiert-skincare-beauty-hautpflege-blod-elfenbeinhaut

 

Es gibt ja bekanntlich immer ein paar Dinge, die man besonders an sich selbst mag und (hoffentlich) wenige andere, die man professionell ignoriert. Zu den Dingen die ich an mir mag gehören leider sehr viele unfotografierbare Eigenschaften: Ich sage was ich denke (Rheinland lässt grüßen) und ich beschäftige mich nur mit Dingen die ich wirklich liebe, erledige diese dann aber mit großem Durchhaltevermögen. In die Kategorie „tja kann ich nicht ändern“ gehörte bislang wohl immer meine Haut. Eine absolute Diva! Ganzjährig blass und mit einer schrecklichen Neigung zu Unreinheiten. Von stark deckendem Make-Up habe ich trotz allem immer die Finger gelassen. Man will sich die Poren ja nicht zusätzlich verstopfen ne? Das Hauptproblem liegt wohl in meiner Unverträglichkeit gegen viele Cremes und der dadurch auftretenden Überfettung. Gut, man könnte jetzt denken, dass mir mit den einschlägigen Feuchtigkeitgels ohne Ölanteil geholfen sein könnte… Denkste, dann bekomme ich 1A Neurodermitis all over! Bekomme ich im Winter und bei Stress sowieso, bei zu trockener Hautpflege dann allerdings dauerhaft.

 

wamisa-najoba-naturkosmetik-fermentiert-skincare-beauty-hautpflege-blod-elfenbeinhaut-9

 

 

Es ist also alles andere als einfach eine Hautpflege für mich zu finden, die die öligen Partien ausgleicht und gleichzeitig ausreichend Feuchtigkeit spendet. Und da kommt dann Whamisa ins Spiel. Seit ein paar Wochen darf ich ein paar Produkte speziell für meinen Hauttyp testen und kann bereits einige Verbesserungen spüren. Meine Whamisa – Pflege ist aus folgenden Produkte zusammengesetzt:

 

wamisa-najoba-naturkosmetik-fermentiert-skincare-beauty-hautpflege-blod-elfenbeinhaut-3

 

Der Reinigungsschaum ist absolut mild, entfernt aber das Hautfett super gründlich. Man hat danach sofort dieses Quietschsauber-Gefühl ohne das die Haut spannt oder sich rötet. Das Sebum-Treatment reduziert aktiv die Produktion von Hautfetten und erhält mein Gesicht somit den ganzen Tag matt und frisch. Für die, die es interessiert: Mein Make-Up hält, seit ich das Produkt benutze, den gesamten Tag. Früher war spätestens zur Mittagspause ein glänzender Film zu verzeichnen sodass ich oft mein Gesicht waschen und mich neu schminken musste. Darauf kann ich jetzt getrost verzichten.

 

wamisa-najoba-naturkosmetik-fermentiert-skincare-beauty-hautpflege-blod-elfenbeinhaut-4

 

Die Water Cream bildet einen hydratisierenden Abschluss ganz ohne fettig zu sein. Ich verwende sie morgens und abends und bin sehr zufrieden mit der Pflegewirkung. Eine weitere Beobachtung aus meinem Selbstversuch: Früher hatte ich häufig das Gefühl einen eher gelblich wirkenden Teint zu haben. Die dunklen Schatten unter meinen Augen haben die kränkliche Gesamterscheinung meist komplettiert.

 

wamisa-najoba-naturkosmetik-fermentiert-skincare-beauty-hautpflege-blod-elfenbeinhaut-6

 

Seit ich die Whamisa-Pflege benutze ist mein Teint schon zwei mal unabhängig als „Elfenbeinhaut“ bezeichnet worden. So ein Kompliment tut nicht nur gut, es veranlasste mich auch, meine Divahaut von der Liste der nicht so tollen Eigenschaften zu streichen. Weiterhin hat es mich dazu veranlasst, bei den Bildern in diesem Post keinerlei Photoshop-Retusche an meiner Haut vorzunehmen! Also, seht gerne genau hin! Wer mehr als 10 Falten zählt bekommt übrigens Blogleseverbot 😉

 

wamisa-najoba-naturkosmetik-fermentiert-skincare-beauty-hautpflege-blod-elfenbeinhaut-5

 

 

Mein zweiter Star des heutigen Beitrags ist die nette Zara-Bluse die ich trage. Sie ist meiner großen Schwäche für Chiffonblusen und dem 70. Geburtstag meines fabelhaften Schwiegerpapas geschuldet. Mit einem Pencilskirt hatte sie dort ihren ersten Auftritt. In Kombination mit skinny Jeans ist sie aber auf jeden Fall Büro- & Alltagstauglich. Mal wieder eins meiner geliebten Universal-Kleidungsstücke die nie aus der Mode kommen und zu fast allen Anlässen eine gute Figur machen.

 

wamisa-najoba-naturkosmetik-fermentiert-skincare-beauty-hautpflege-blod-elfenbeinhaut-2

 

 

Die chunky Boots die ich dazu trage, sind für die Herbstsaison quasi unverzichtbar. Unschlagbar bequem, trotzdem chic und jedem Wetter gewachsen. Sie haben mittlerweile sogar einige Baustellenbesuche hinter sich gebracht und sind genauso tauglich für Spaziergänge mit der Eisbärdame wie für einen entspannten Stadtbummel. Die Tatsache, dass sie die Beine ins unendliche verlängern und einem wie von Zauberhand ein paar Kilo von den Hüften schummeln, muss ich wahrscheinlich nicht extra erwähnen oder? 😉

 

wamisa-najoba-naturkosmetik-fermentiert-skincare-beauty-hautpflege-blod-elfenbeinhaut-7

 

Und jetzt zur wichtigsten Frage überhaupt: Habt ihr schon Weihnachtswünsche? Herr Fabelhaft und ich werden uns wohl dieses Jahr gegenseitig unsere Uhrenwünsche erfüllen. Ihm gefällt die dunkle Kapten&Son ganz besonders gut, ich finde die etwas femininere Variante von Rosefield fabelhaft. Ich kann mich allerdings noch nicht zwischen der „Bowery“ mit schwarzem oder grauem Leberband entscheiden. Oder vielleicht sogar die Mercer, komplett in Roségold?! Ich brauche Entscheidungshilfe bitte!!!

 

wamisa-najoba-naturkosmetik-fermentiert-skincare-beauty-hautpflege-blod-elfenbeinhaut-8

 

Mich interessiert brennend ob ihr schon Wünsche habt! Vielleicht ja sogar eine fabelhafte neue Naturkosmetik für Elfenbeinhaut? 😉

Lasst mal hören!

Liebste, herbstliche Grüße;

Eure Lizzi

  • danka an Najoba für das neue Elfenfeeling und meine Whamisa-Pflegeserie

You May Also Like

18 Comments

  1. 1

    Liebe Lizzi,

    schön das du so eine tolle Pfllege für deine Haut gefunden hast.
    Mir gefällt das graue Armband am besten,bin dann mal gespannt für was du dich entscheidest.
    Wünsche dir noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Silvia

    • 2

      Morgen liebe Silvi,
      noch eine Stimme für das graue Lederarmband… Ich mache hier einfach eine Strichliste :-*
      Vielen Dank fürs voten.
      Hab einen fabelhaften Tag 🙂
      Lizzi

  2. 3

    So viele Uhren…ach die Qual der Wahl. Ich kenne ja schon etliche Uhrenmarken, mein Mann ist nämlich Uhrensammeler. Wenn ich jetzt allerdings behaupten würde, dass er 30 Uhren besitzt, dann wär es glatt gelogen
    Ich sind nämlich weitaus mehr und ich glaube sogar mehr als 40 Uhren. Aber diese Uhren von Rosefieod kannte ich noch nicht. Die in Rose ist perfekt, allerdings ist die mit dem grauen Lederarmband auch wunderschön, denn schwarz kann ja jeder.
    Ich habe dir wohl nicht weiter geholfen, oder , nimm doch beide und kaufe dafür für deinen Mann nächste Woche ab Montag eine beim Discounter A… für 20 Euro, dann gleicht es sich aus .
    Viele Grüße von Birgit aus…

    • 4

      Super Idee meine Liebe! 🙂 Ich bekomme zwei und der werte Herr nur das Sparmodell X-)))
      Also die schwarze wird ausgeschlossen? Dann bin ich der Sache ja schonmal einen Schritt näher :-*
      Dankesehr und einen wundervollen Herbsttag weiterhin!
      Lizzi

  3. 5

    Hallo du wunderschöne Elfe,
    Hautprobleme sind einfach ätzend und dann immer im Gesicht – unter den Füßen hätte Frau doch z.B. ganz viel Platz 😀
    Freut mich sehr, dass du eine perfekte Pflege für dich gefunden hast! Das ist ja wirklich ein Durchbruch 🙂 Falten habe ich keine gesehen :-*
    Dein Outfit ist klasse! Würde ich absolut genauso anziehen. Letztes Jahr habe ich mir im Sale ein paar schicke Boots in der Art von Paul Green gekauft – perfekt zu allem, egal ob Rock, Jeans oder Kleid. Freue mich sehr, dass die guten Teile dieses Jahr noch top aktuell sind und meine Beine um einige cm verlängern.
    Bzgl. Uhr: Entweder/oder/Fragen – bin ich persönlich ja kein Fan von 🙂 Also ich würde mir die mit Lederarmband (bevorzugt grau) schenken lassen und die rosegoldene selber kaufen! (wahlweise auch andersherum) Selbst ist die Frau!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Herbsttag!
    Fühl dich umarmt,
    Jasmin :-*

    • 6

      Juhuuu beste Idee ever! Klar ich brauch auf jeden Fall beide Uhren :-)))
      Durch den Blog darf ich ja immer mal wieder etwas neues testen und bin schon richtig gespannt ob die nächste Pflegeserie mit dieser hier mithalten kann. Bislang wirklich ganz großes Kino!
      Ich werde meiner Haut auf jeden Fall ausrichten das sich Unreinheiten ab sofort unter den Füßen zu versammeln haben. Ich bin doch keine 12 mehr! Manno!
      Ich wünschte meine Boots wären auch von Paul Green. Diese H&M – Variante macht ja optisch schon was her aber sie halten einfach nie lange.
      Werden aber auf jeden Fall noch mal in qualitativ hochwertig nachgekauft 🙂
      Liebste, fabelhafte Grüße 😉
      Lizzi

  4. 7

    Du siehst mal wieder ganz wunderschön aus – auch deine Haut! Ich habe heute tatsächlich Geschenkanhänger gekauft und so langsam mache ich mir wirklich Gedanken über Geschenke …
    Roségold finde ich ganz schön und bleibt bei Schmuck noch eine Zeitlang bestehen. Ich persönlich wünsche mir im Moment eine goldene Uhr, hab aber das passende Modell noch nicht gefunden.
    Vielleicht liegt es ja Weihnachten unterm Baum, wer weiß?
    Liebste Grüße!

    • 8

      Hallo Liebslingsrahel 🙂
      Erste Stimme für die Roségolduhr. Bislang ja auch mein heimlicher Favorit 😉
      Und vielen vielen Dank für die lieben Worte zu der Elefantenhaut… eh ne Elfenbeinhaut?!
      Liebste Grüße, ich hoffe du frierst nicht zu sehr im Büro :-*

  5. 9
  6. 11

    Oh wirklich wundervolle Bilder und ein schöner Bericht! 🙂
    Ich wäre übrigens für rosegold 😉

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

    • 12
  7. 13

    Guten Morgen,

    Was für ein toller Post! Du hast wirklich eine tolle Haut (und von deinen Haaren schwärme ich ja sowieso…).

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Marion
    PS: Die Uhren sind alle wunderschön! Wenn ich mich entscheiden müsste, dann für die Roségold-Uhr.

    • 14

      Guten Morgen liebe Marion 🙂
      Danke für deinen lieben Kommentar :-*
      Eine weitere Stimme für die Uhr in Roségold, jetzt ist sie mit dem grauen Lederarmband gleichauf.
      Genieß dein Wochenende!

  8. 15

    Ein toller Blogpost und ich muss dir echt ein großes Kompliment für dein Blog Design aussprechen, sieht super schön aus hier! 🙂

    Alles Liebe,
    Lara

  9. 17

    Ich finde koreanische Pflege total toll. Die sind Inhaltsstofftechnisch ja gefühlt 20 Jahre weiter. Von Falten scheint deine Haut noch weit enfernt, aber falls du wirklich noch keine Lust drauf hast, dann kauf dir Sonnencreme. Das günstigste und leichteste Anti Aging Mittel 🙂 Kannst dir ja mal Innisfree anschauen, die machen gute und sind auch etwas öko, nicht wirklich Naturkosmetik aber schön näher dran als konventionelle Marken.

    Gruß&Kuss
    Johanna

    • 18

      Huhuiii liebe Johanna!
      Sonnencreme benutze ich ja bislang nur im Sommer und verfolge sonst täglich meine Sonnen-vermeidungs-Strategie. 😉 Straßenseite wechseln usw… Ich bin ein absolutes Schattentier, aber auch da erwischt einen die Sonnen ja zuweilen. Täglich Sonnencreme zu benutzen kam mir noch gar nicht in den Sinn. Die Marke die du mir empfiehlst werde ich sofort mal googlen, vielleicht finde ich ja sogar eine Sonnencreme die meine üblichen Hautproblemchen nicht verschlimmert.
      Danke für den Tip :-*
      Hab einen netten Herbsttag

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>